Hopp Diskreditierung

Alles, was sonst noch mit dem runden Leder zu tun hat...

Moderator: Alle Moderatoren

Attila
Benutzer
Beiträge: 438
Registriert: Mo, 20.08.18, 10:56

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Attila » So, 01.03.20, 12:48

Frako hat geschrieben:
So, 01.03.20, 12:41
In der Bayernliga der BFV!
Aaahja stimmt, in der Liga landen wir ja bald wegen der Niederlage gegen DD, jetzt zündet der Gag

Rot-Weiss
Benutzer
Beiträge: 1497
Registriert: Di, 26.08.03, 0:59

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Rot-Weiss » So, 01.03.20, 13:48

Auch wenn viele gerne vieles vergessen und verdrängen, hier nochmal zur Erinnerung zum Saubermann Hopp:

https://www.youtube.com/watch?v=OzzYbxa0DNQ

Benutzeravatar
Yorick
Benutzer
Beiträge: 1472
Registriert: Mo, 25.06.12, 17:37

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Yorick » So, 01.03.20, 15:21

Jahnboy hat geschrieben:
So, 01.03.20, 3:35

Muss dir in paar Punkten widersprechen.
Erstens erstattet Hopp immer wieder Anzeigen gegen Fans die ihn diffamieren und wird dies auch dieses Mal tun. Auch sein gutes Recht ich würde mich auch nicht gerne in einem Fadenkreuz sehen oder fortlaufend als H*rensohn beleidigen lassen wollen.
Deinem Argument "Wenn man den Plakaten nicht so viel Aufmerksamkeit schenken würde und nicht jeder meint er müsse die Welt verbessern und sich über alles "schlechte" empören, dann hätte sich die Sache schnell erledigt." kann ich in keinster Weise zustimmen. Damit befeuert man sowas nur, da diejenigen dann denken, dass das alles keine Konsequenzen hat und man immer so weitermachen kann und vllt noch härtere Beleidigungen und Vergleiche anstellen darf.
Da bin ich eben anderer Meinung.
Mit einer Anzeige wird die Sache doch schon genau verfolgt und auch sanktioniert. Hopp muss diese nur stellen, da bei Beleidigung die Staatsanwaltschaft nicht unbedingt tätig wird. Scheint er aber nicht wirklich konequent durchzuziehen.
Was wollen die Plakatträger erreichen? In erster Linie Aufmerksmakeit in allen Medien. Wenn die Spruchbänder nicht mehr minutenlang gefilmt werden, dann wird sich das zusammen mit den Anzeigen automatisch regeln.

Gerade lese ich, dass das Spiel Union - Wolfsburg unterbrochen wird, weil ein "Fick Dich DFB" Banner gezeigt wurde. Ja gehts noch?
Die ganze Sache wird noch eskalieren und es wird zu Spielabbrüchen kommen und damit verlieren ALLE.
Die Konsequenz wird sein, dass Fans gar keine Banner, Plakate oder Spruchbänder mit ins Stadion nehmen dürfen. Dann werden alle Stehplätze abgeschafft und nur noch personalisierte Sitzplätze vergeben - herzlichen Glückwunsch! sch... DFB!

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 7581
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Jahnboy » So, 01.03.20, 16:35

Yorick hat geschrieben:
So, 01.03.20, 15:21
Gerade lese ich, dass das Spiel Union - Wolfsburg unterbrochen wird, weil ein "Fick Dich DFB" Banner gezeigt wurde. Ja gehts noch?
Die ganze Sache wird noch eskalieren und es wird zu Spielabbrüchen kommen und damit verlieren ALLE.
Die Konsequenz wird sein, dass Fans gar keine Banner, Plakate oder Spruchbänder mit ins Stadion nehmen dürfen. Dann werden alle Stehplätze abgeschafft und nur noch personalisierte Sitzplätze vergeben - herzlichen Glückwunsch! sch... DFB!
Gut, dass ist übertrieben, da stimm ich dir. So lange es nicht gegen einzelne Personen oder Personengruppen geht sollte man selbstverständlich keine Spiele unterbrechen. Damit heizt man die ganze Sache nur noch weiter an.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Frako
Benutzer
Beiträge: 583
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Frako » So, 01.03.20, 21:13

Ich lobe mir England. Da ist das ganze Gesindel entfernt.
Dann Zahl ich für meinen Sitzplatz 100€ und hab meinen Frieden!

Frako
Benutzer
Beiträge: 583
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Frako » So, 01.03.20, 21:15

Ich bin übrigens sehr gerne bereit, für jede Karte meinen Personalausweis vorzulegen und mich rundum Filmen zu lassen!

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 7581
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Jahnboy » So, 01.03.20, 21:21

Frako hat geschrieben:
So, 01.03.20, 21:13
Ich lobe mir England. Da ist das ganze Gesindel entfernt.
Dann Zahl ich für meinen Sitzplatz 100€ und hab meinen Frieden!
Wobei der Fußball dort auch zum Sport der Reichen und Privilegierten geworden ist.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Frako
Benutzer
Beiträge: 583
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Frako » So, 01.03.20, 21:39

Anscheinend wollen es die „Fans“ nicht anders!?

Rot-Weiss
Benutzer
Beiträge: 1497
Registriert: Di, 26.08.03, 0:59

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Rot-Weiss » So, 01.03.20, 22:01


Frako
Benutzer
Beiträge: 583
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Frako » Mo, 02.03.20, 8:15

@Rot-Weiß:
Daß Du diesen Artikel ruhigen Gewissens veröffentlicht hast, sagt alles über Dich aus.

Kintaro
Benutzer
Beiträge: 544
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Kintaro » Mo, 02.03.20, 13:43

Rot-Weiss hat geschrieben:
So, 01.03.20, 13:48
Auch wenn viele gerne vieles vergessen und verdrängen, hier nochmal zur Erinnerung zum Saubermann Hopp:

https://www.youtube.com/watch?v=OzzYbxa0DNQ
Ich hätte mir an Hopps Stelle und mit der Kohle in der Tasche noch viel miesere Sachen für diese Asis einfallen lassen. Was für ein Pack

marc
Benutzer
Beiträge: 57
Registriert: Mi, 24.09.03, 12:58

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von marc » Mo, 02.03.20, 17:23

... ein, wie ich finde, sachlich erklärender Artikel:
https://www.kicker.de/771165/artikel/di ... _proteste_

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von BW » Mo, 02.03.20, 17:31

marc hat geschrieben:
Mo, 02.03.20, 17:23
... ein, wie ich finde, sachlich erklärender Artikel:
https://www.kicker.de/771165/artikel/di ... _proteste_
Bei aller Sachlichkeit...aber was wollen die "Fans" eigentlich? Keine Kollektivstrafen? Ok, hab ich verstanden. Aber auch keine Stadionverbote gegen einzelne Personen, das passt dann auch nicht. Also wollen Sie in meinen Augen einen rechtsfreien Raum (Stadion genannt), in welchen die Ultras dann ihre eigenen Gesetze ausleben und nach Ihren eigenen Regeln leben. :surrender:

Rot-Weiss
Benutzer
Beiträge: 1497
Registriert: Di, 26.08.03, 0:59

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Rot-Weiss » Mo, 02.03.20, 20:18

Frako hat geschrieben:
Mo, 02.03.20, 8:15
@Rot-Weiß:
Daß Du diesen Artikel ruhigen Gewissens veröffentlicht hast, sagt alles über Dich aus.
Was sagt es denn über mich aus?

Genau genommen hab ich den Artikel nicht veröffentlicht, sondern nur den Link zu dem Artikel kommentarlos gepostet. Ich bin weder Autor, noch sonst irgendwie Mitwirkender (Veröffentlicher) des Artikels.

Rot-Weiss
Benutzer
Beiträge: 1497
Registriert: Di, 26.08.03, 0:59

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Rot-Weiss » Mo, 02.03.20, 20:20

Kintaro hat geschrieben:
Mo, 02.03.20, 13:43
Rot-Weiss hat geschrieben:
So, 01.03.20, 13:48
Auch wenn viele gerne vieles vergessen und verdrängen, hier nochmal zur Erinnerung zum Saubermann Hopp:

https://www.youtube.com/watch?v=OzzYbxa0DNQ
Ich hätte mir an Hopps Stelle und mit der Kohle in der Tasche noch viel miesere Sachen für diese Asis einfallen lassen. Was für ein Pack

AFD-Jargon?

Kintaro
Benutzer
Beiträge: 544
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Kintaro » Di, 03.03.20, 3:10

Mich würde es nicht wundern wenn unter den Ultras ein erhöhtes Aufkommen an AFD-Wählern wäre! Solche Altionen gehören einfach wie ich finde nicht in ein Stadion. Besonders nicht in Deutschland wo wir es im Gegensatz zu anderen Ländern als Familienevent etabliert haben und deswegen u. a. die Stadien voll sind.

Babo
Benutzer
Beiträge: 244
Registriert: Mo, 27.01.20, 20:41

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Babo » Di, 03.03.20, 9:26

Anbei ein differenzierter, intelligenter und aufklärender Artikel, der in meinen Augen die aktuelle Problematik vortrefflich beschreibt!
Absolut lesenswert!

https://11freunde.de/artikel/aufstand-der-fans/1532603

SG!

bastizzl
Benutzer
Beiträge: 151
Registriert: Fr, 10.10.08, 10:27
Kontaktdaten:

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von bastizzl » Di, 03.03.20, 11:40

https://the-duesseldorfer.de/post-vom-r ... VMH59cXErM

Ein ebenfalls sehr guter Artikel der den eigentlichen Grund der aktuellen Eskalation ganz gut erklärt und beleuchtet.

Und trotzdem die gefallenen Beleidigungen nicht gut heißt.

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 12484
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von zabo » Di, 03.03.20, 13:31

aber stellt euch vor, heute gibt es ein Plakat gegen Hopp und Schalke und Bayern verlassen wie gewollt das Spielfeld
Abbruch, Neuansetzung
wo soll dies enden
und Plakate sind kaum verhinderbar, wenn sie eines aufrollen wollen
d.h. alles wird zur Farce
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

HZ
Benutzer
Beiträge: 3015
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von HZ » Di, 03.03.20, 14:25

Frako hat geschrieben:
So, 01.03.20, 21:39
Anscheinend wollen es die „Fans“ nicht anders!?
Die Fans sind doch keine homogene Gruppe.
Alles über den Preis regeln zu wollen, finde ich nicht sehr sozial .Oder sollen arme Menschen nicht mehr in ein Stadion dürfen?

Frako
Benutzer
Beiträge: 583
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Frako » Di, 03.03.20, 15:10

Arme Menschen können ja jetzt schon nicht mal mehr zum Jahn!

Babo
Benutzer
Beiträge: 244
Registriert: Mo, 27.01.20, 20:41

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Babo » Di, 03.03.20, 16:24

@Frako:

... und was soll das jetzt heißen? Das es halt nunmal so ist, und daran könne/solle man auch nichts (mehr) ändern, weil dann das "Gesindel" aus den Stadien verbannt wäre? Und wer ist eigentlich das Gesindel?

Abgesehen davon, dass das höchstwahrscheinlich falsch und ganz sicher unsozial wäre:
Eine Jahn-Stehplatzkarte kostet 13€, für ein Kind nur 9€, das sind doch keine der Lebenswirklichkeit entrückten Preise, oder?

Fußball muss meiner Meinung nach für die gesamte gesellschaftliche Bandbreite bezahlbar bleiben, ansonsten kann er sich das Etikett "Volkssport" getrost in seinen Hintern schieben!

SG

Frako
Benutzer
Beiträge: 583
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Frako » Di, 03.03.20, 20:15

Genau, ich lade meine Mutter auf nen Stehplatz auf der S ein!?

Nur mal zur Info: 3 normale Sitzplätze gegen den Club auf der W2 117€.

Babo
Benutzer
Beiträge: 244
Registriert: Mo, 27.01.20, 20:41

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Babo » Di, 03.03.20, 22:35

Ob du deine Mutter ins JAHNSTADION einlädst, oder nicht ist deine Sache.
Aber es ging doch ums Gesindel-aus-den-Stadien-bekommen, und darum, ob finanziell schlechtergestellte Fans sich eine Karte leisten können...

Ausserdem gehe ich davon aus, dass jemand mit Geldsorgen automatisch eine günstige, ergo Stehplatzkarte kaufen wird.

SG

...das hat jetzt aber nichts mehr mit dem Thema "Hopp" zu tun.

Rot-Weiss
Benutzer
Beiträge: 1497
Registriert: Di, 26.08.03, 0:59

Re: Hopp Diskreditierung

Beitrag von Rot-Weiss » Di, 03.03.20, 23:14

Kintaro hat geschrieben:
Di, 03.03.20, 3:10
Mich würde es nicht wundern wenn unter den Ultras ein erhöhtes Aufkommen an AFD-Wählern wäre! Solche Altionen gehören einfach wie ich finde nicht in ein Stadion. Besonders nicht in Deutschland wo wir es im Gegensatz zu anderen Ländern als Familienevent etabliert haben und deswegen u. a. die Stadien voll sind.
Wenn du dich mehr informieren würdest, würdest du wissen, dass beispielsweise die Schickeria München politisch am linken Rand unterwegs ist. Genau das Gegenteil, was du sagst...

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa