14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Tweety_2000
Benutzer
Beiträge: 384
Registriert: So, 30.05.04, 15:33

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Tweety_2000 » Sa, 29.10.22, 15:48

zabo hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:36
jetzt musst iv verpflichten :surrender:
Und wer soll das machen?
Min. 2 Monate schaut Kennedy laut PK zu.

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 595
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Florian-S3 » Sa, 29.10.22, 15:48

anpfiff hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:43
Den Verhoek müsste man endlich einmal wegen vorsätzlicher Körperverletzung verklagen.
Solche Fouls macht dieser Typ nicht zum ersten Mal. Wenn dann auch noch ein Schiedsrichterlehrling dabei versagt …
Wenn du das gegen Kennedy meinst

Ingelsson war's

Benutzeravatar
der dortmunder
Benutzer
Beiträge: 803
Registriert: Do, 18.08.05, 21:54
Wohnort: Dortmund

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von der dortmunder » Sa, 29.10.22, 15:51

jj-ssv hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:44
hOuSe2K6 hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:10
Herrlich die Kommentare hier.

Unglücklicher Spielverlauf, passiert.

Weiterhin im gesicherten Mittelfeld, alles dutti.
Hast du nicht mal ne andere Platte drauf, als die Aussagen andere Forumsteilnehmer abzuwerten? Ich denke den Titel des besten, uneingeschränkten Fans macht dir doch keiner mehr streitig. Deshalb wären fundierte Gegenargumente entgegen der „Kommentare“ doch mal ne echte Alternative! Oder war der Satz (?) „Unglücklicher Spielverlauf“ bereits ein solches?

Für ein derartiges Spiel für mein Empfinden zwar etwas dünn, aber gut!

Unglücklich war der Spielverlauf aber definitiv. Im Stadion sah die Attacke gegen Kennedy (zumindest auf der West) eindeutig wie ein Foul aus, hätte u. U. eine frühere Einwechselung Breitkreuz‘ ermöglicht und den Gegentreffer verhindert. Das 0:2 war für mich und die Leute drum herum ein eindeutiger Stellungsfehler von Günther, das möchte ich dann gern noch mal am TV sehen, denn der war als LV gefühlt näher an der rechten wie an der linken Auslinie und Pröger hatte somit ziemlich viel Platz. Der Schuss war - wie soll es auch anders sein an so einem Tag - natürlich ein Sonntagsschuss, auch wenn er von unserer Warte nicht unhaltbar aussah.

Das Dritte war Slapstick mit umfangreicher Besetzung. Thalhammer mit einen Fehlpass, der als Lehrbeispiel dienen wird. Gefühlt die halbe Jahnmannschaft verfolgt den Rostocker und das ewig, ewig lang. Der versucht quer zu legen und eines der zahlreichen Beine, die das verhindern wollen, lenkt den Kullerball auf die kurze Ecke, die Torwartecke, nur war der Torwart nicht da. Der wollte clever den Querpass verhindern, um dann unter Mobilisierung letzter Reserven den Rückwärtsgang einzulegen und dabei den Ball dann endgültig hinter die Linie zu drücken. Sketchup oder versteckte Kamera? Mit Drehbuch wäre es ein sicherer Lacher …

Der Schiri war unter aller S**. Ich hab mir das Spiel aufgezeichnet, ob ich es allerdings aushalte es noch mal anzusehen? Aber alleine die gefühlt unzähligen fragwürdigen Entscheidungen nachzusehen … wahrscheinlich eher nicht.

Mit dieser meinen Sichtweise des Spiels bin ich dann wohl raus um den Titel „Fan des Jahres“! Gibt ja ein paar Bewerber … :lol3:
Mit diesem post bist du schon mal nominiert als Fan der Woche😎😎
Als Spieler war er fantastisch, aber gäbe es ihn nur als Trainer, würde ich sagen, dass ich keinen größeren Tölpel gesehen habe. Alle bei Rapid - von der Putzfrau angefangen - atmen auf, dass er verschwunden ist.Rapid Wien über Lothar Mathäus

Nico1985
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Wohnort: Regensburg

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Nico1985 » Sa, 29.10.22, 16:06

jj-ssv hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:44
hOuSe2K6 hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:10
Herrlich die Kommentare hier.

Unglücklicher Spielverlauf, passiert.

Weiterhin im gesicherten Mittelfeld, alles dutti.
Hast du nicht mal ne andere Platte drauf, als die Aussagen andere Forumsteilnehmer abzuwerten? Ich denke den Titel des besten, uneingeschränkten Fans macht dir doch keiner mehr streitig. Deshalb wären fundierte Gegenargumente entgegen der „Kommentare“ doch mal ne echte Alternative! Oder war der Satz (?) „Unglücklicher Spielverlauf“ bereits ein solches?

Für ein derartiges Spiel für mein Empfinden zwar etwas dünn, aber gut!

Unglücklich war der Spielverlauf aber definitiv. Im Stadion sah die Attacke gegen Kennedy (zumindest auf der West) eindeutig wie ein Foul aus, hätte u. U. eine frühere Einwechselung Breitkreuz‘ ermöglicht und den Gegentreffer verhindert. Das 0:2 war für mich und die Leute drum herum ein eindeutiger Stellungsfehler von Günther, das möchte ich dann gern noch mal am TV sehen, denn der war als LV gefühlt näher an der rechten wie an der linken Auslinie und Pröger hatte somit ziemlich viel Platz. Der Schuss war - wie soll es auch anders sein an so einem Tag - natürlich ein Sonntagsschuss, auch wenn er von unserer Warte nicht unhaltbar aussah.

Das Dritte war Slapstick mit umfangreicher Besetzung. Thalhammer mit einen Fehlpass, der als Lehrbeispiel dienen wird. Gefühlt die halbe Jahnmannschaft verfolgt den Rostocker und das ewig, ewig lang. Der versucht quer zu legen und eines der zahlreichen Beine, die das verhindern wollen, lenkt den Kullerball auf die kurze Ecke, die Torwartecke, nur war der Torwart nicht da. Der wollte clever den Querpass verhindern, um dann unter Mobilisierung letzter Reserven den Rückwärtsgang einzulegen und dabei den Ball dann endgültig hinter die Linie zu drücken. Sketchup oder versteckte Kamera? Mit Drehbuch wäre es ein sicherer Lacher …

Der Schiri war unter aller S**. Ich hab mir das Spiel aufgezeichnet, ob ich es allerdings aushalte es noch mal anzusehen? Aber alleine die gefühlt unzähligen fragwürdigen Entscheidungen nachzusehen … wahrscheinlich eher nicht.

Mit dieser meinen Sichtweise des Spiels bin ich dann wohl raus um den Titel „Fan des Jahres“! Gibt ja ein paar Bewerber … :lol3:
Seh ich ähnlich. Immer dieses krampfhafte in Schutz nehmen von MS. Es tut ihm schon keiner was, keine Sorge :rolleyes:.
Trotzdem darf man eben nicht einfach sagen dass sowas einfach mal passieren kann. Wir sind noch lange nicht durch und mitten im Abstiegskampf.

Niemals darf man so ein Spiel gegen so einen Gegner verlieren, selbst wenn der Spielverlauf unglücklich war. Zumindest ein Unentschieden.

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11518
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von zabo » Sa, 29.10.22, 16:12

natürlich sollte man so was nicht verlieren
aber es lief doch alles gegen uns, wie schon öfters
und da wir eben nicht so gut sind, sind wir sehr aufs spielglück auch angewiesen
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

jahni fan
Benutzer
Beiträge: 371
Registriert: Sa, 26.01.13, 16:56

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von jahni fan » Sa, 29.10.22, 16:13

Ein Hoch auf Mersad.
Mit dieser minder begabten Truppe, bereits 18 Punkte, spricht in meinen Augen eindeutig für den Trainer.
Dazu noch Verletzungspech, das sich durch die bisherige Saison zieht.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Mike a.R. » Sa, 29.10.22, 16:19

zabo hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:36
jetzt musst iv verpflichten :surrender:
...und am besten gleich 2 echte Außenverteidiger mit. Die fehlen uns ja schon seit dem Saisonstart.
Und mal so einen Spieler verpflichten wie es Pröger ist und schon immer war.
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 595
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Florian-S3 » Sa, 29.10.22, 16:20

jj-ssv hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:44
hOuSe2K6 hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:10
Herrlich die Kommentare hier.

Unglücklicher Spielverlauf, passiert.

Weiterhin im gesicherten Mittelfeld, alles dutti.
Hast du nicht mal ne andere Platte drauf, als die Aussagen andere Forumsteilnehmer abzuwerten? Ich denke den Titel des besten, uneingeschränkten Fans macht dir doch keiner mehr streitig. Deshalb wären fundierte Gegenargumente entgegen der „Kommentare“ doch mal ne echte Alternative! Oder war der Satz (?) „Unglücklicher Spielverlauf“ bereits ein solches?

Für ein derartiges Spiel für mein Empfinden zwar etwas dünn, aber gut!

Unglücklich war der Spielverlauf aber definitiv. Im Stadion sah die Attacke gegen Kennedy (zumindest auf der West) eindeutig wie ein Foul aus, hätte u. U. eine frühere Einwechselung Breitkreuz‘ ermöglicht und den Gegentreffer verhindert. Das 0:2 war für mich und die Leute drum herum ein eindeutiger Stellungsfehler von Günther, das möchte ich dann gern noch mal am TV sehen, denn der war als LV gefühlt näher an der rechten wie an der linken Auslinie und Pröger hatte somit ziemlich viel Platz. Der Schuss war - wie soll es auch anders sein an so einem Tag - natürlich ein Sonntagsschuss, auch wenn er von unserer Warte nicht unhaltbar aussah.

Das Dritte war Slapstick mit umfangreicher Besetzung. Thalhammer mit einen Fehlpass, der als Lehrbeispiel dienen wird. Gefühlt die halbe Jahnmannschaft verfolgt den Rostocker und das ewig, ewig lang. Der versucht quer zu legen und eines der zahlreichen Beine, die das verhindern wollen, lenkt den Kullerball auf die kurze Ecke, die Torwartecke, nur war der Torwart nicht da. Der wollte clever den Querpass verhindern, um dann unter Mobilisierung letzter Reserven den Rückwärtsgang einzulegen und dabei den Ball dann endgültig hinter die Linie zu drücken. Sketchup oder versteckte Kamera? Mit Drehbuch wäre es ein sicherer Lacher …

Der Schiri war unter aller S**. Ich hab mir das Spiel aufgezeichnet, ob ich es allerdings aushalte es noch mal anzusehen? Aber alleine die gefühlt unzähligen fragwürdigen Entscheidungen nachzusehen … wahrscheinlich eher nicht.

Mit dieser meinen Sichtweise des Spiels bin ich dann wohl raus um den Titel „Fan des Jahres“! Gibt ja ein paar Bewerber … :lol3:
Den Anteil ums Spielgeschehen unterschreib ich.

Aber was soll die Aussage über "Fan des Jahres" "bester uneingeschränkter Fan"?
Ist auch wenig sachlich und diskreditiert Fans als blinde Abnicker, nur weil sie nicht alles und jeden kritisieren und oder Personalwechsel fordern

jj-ssv
Benutzer
Beiträge: 199
Registriert: Sa, 26.02.22, 8:56

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von jj-ssv » Sa, 29.10.22, 16:24

Florian-S3 hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 16:20
jj-ssv hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:44
hOuSe2K6 hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 15:10
Herrlich die Kommentare hier.

Unglücklicher Spielverlauf, passiert.

Weiterhin im gesicherten Mittelfeld, alles dutti.
Hast du nicht mal ne andere Platte drauf, als die Aussagen andere Forumsteilnehmer abzuwerten? Ich denke den Titel des besten, uneingeschränkten Fans macht dir doch keiner mehr streitig. Deshalb wären fundierte Gegenargumente entgegen der „Kommentare“ doch mal ne echte Alternative! Oder war der Satz (?) „Unglücklicher Spielverlauf“ bereits ein solches?

Für ein derartiges Spiel für mein Empfinden zwar etwas dünn, aber gut!

Unglücklich war der Spielverlauf aber definitiv. Im Stadion sah die Attacke gegen Kennedy (zumindest auf der West) eindeutig wie ein Foul aus, hätte u. U. eine frühere Einwechselung Breitkreuz‘ ermöglicht und den Gegentreffer verhindert. Das 0:2 war für mich und die Leute drum herum ein eindeutiger Stellungsfehler von Günther, das möchte ich dann gern noch mal am TV sehen, denn der war als LV gefühlt näher an der rechten wie an der linken Auslinie und Pröger hatte somit ziemlich viel Platz. Der Schuss war - wie soll es auch anders sein an so einem Tag - natürlich ein Sonntagsschuss, auch wenn er von unserer Warte nicht unhaltbar aussah.

Das Dritte war Slapstick mit umfangreicher Besetzung. Thalhammer mit einen Fehlpass, der als Lehrbeispiel dienen wird. Gefühlt die halbe Jahnmannschaft verfolgt den Rostocker und das ewig, ewig lang. Der versucht quer zu legen und eines der zahlreichen Beine, die das verhindern wollen, lenkt den Kullerball auf die kurze Ecke, die Torwartecke, nur war der Torwart nicht da. Der wollte clever den Querpass verhindern, um dann unter Mobilisierung letzter Reserven den Rückwärtsgang einzulegen und dabei den Ball dann endgültig hinter die Linie zu drücken. Sketchup oder versteckte Kamera? Mit Drehbuch wäre es ein sicherer Lacher …

Der Schiri war unter aller S**. Ich hab mir das Spiel aufgezeichnet, ob ich es allerdings aushalte es noch mal anzusehen? Aber alleine die gefühlt unzähligen fragwürdigen Entscheidungen nachzusehen … wahrscheinlich eher nicht.

Mit dieser meinen Sichtweise des Spiels bin ich dann wohl raus um den Titel „Fan des Jahres“! Gibt ja ein paar Bewerber … :lol3:
Den Anteil ums Spielgeschehen unterschreib ich.

Aber was soll die Aussage über "Fan des Jahres" "bester uneingeschränkter Fan"?
Ist auch wenig sachlich und diskreditiert Fans als blinde Abnicker, nur weil sie nicht alles und jeden kritisieren und oder Personalwechsel fordern
Muss eine Reaktion auf abwertende Aussagen zwangsläufig sachlich sein? Kann, muss aber nicht …
Wolfgang Pauli: "Das ist nicht nur nicht richtig; es ist nicht einmal falsch“

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11518
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von zabo » Sa, 29.10.22, 16:26

@mikear

genau dies sag ich ja immer schon, du musst auch in ein Team 2 bis 3 Topleute integrieren

aber denkt bitte auch daran Rostock ist mit diesem Starteam hinter uns und heute wäre Härtel bei Niederlage gefeuert worden

Hamburg sehe ich 0 chance, denn wer soll IV spielen, Wastl
die werden uns schwindlig spielen

ich habe nur die letzten 10min gegen Madgeburg gesehen, wie die kreativ gespielt haben und nur mit Pech verloren haben
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 1053
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von JAHN11 » Sa, 29.10.22, 16:34

zabo hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 16:26
@mikear

genau dies sag ich ja immer schon, du musst auch in ein Team 2 bis 3 Topleute integrieren

aber denkt bitte auch daran Rostock ist mit diesem Starteam hinter uns und heute wäre Härtel bei Niederlage gefeuert worden

Hamburg sehe ich 0 chance, denn wer soll IV spielen, Wastl
die werden uns schwindlig spielen

ich habe nur die letzten 10min gegen Madgeburg gesehen, wie die kreativ gespielt haben und nur mit Pech verloren haben
Hättest Du geglaubt,dass wir am Betze klar gewinnen?
Bin heut sprachlos,aber da Jahn is da Jahn....
:jahn3:

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Mike a.R. » Sa, 29.10.22, 16:37

zabo hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 16:26
@mikear

genau dies sag ich ja immer schon, du musst auch in ein Team 2 bis 3 Topleute integrieren

aber denkt bitte auch daran Rostock ist mit diesem Starteam hinter uns und heute wäre Härtel bei Niederlage gefeuert worden

Hamburg sehe ich 0 chance, denn wer soll IV spielen, Wastl
die werden uns schwindlig spielen

ich habe nur die letzten 10min gegen Madgeburg gesehen, wie die kreativ gespielt haben und nur mit Pech verloren haben
Dabei haben wir, nachdem unser Leihspieler-Verpflichter nicht mehr da ist, aktuell keinen sportlichen Leiter. Wer soll sich um die auslaufenden Verträge kümmern, geschweige denn neue Spieler verpflichten. Wir haben ja Zeit, die läuft nicht davon Bild
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11518
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von zabo » Sa, 29.10.22, 16:58

aber Hsmburg iat besser als Lautern und wer soll Iv spielen?
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1224
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von finzelberg » Sa, 29.10.22, 17:28

Na ich denke , dass Breitkreuz beim HSV auflaufen können wird .
Falls nicht spielt Thalhammer Innenverteidiger neben Elvedi .

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 1059
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von herbert1963 » Sa, 29.10.22, 19:09

So langsam den Frust abgebaut.

wieder eine Möglichkeit verpasst, sich von unten abzusetzten.
Aber mit dieser Leistung haben wir nix verdient.

Null Plan, null System und einen Trainer der nicht reagiert.
Kennedy verletzt sich , zeigt im Fallen an das er rauß muss.

Und wir brauchen ewig bis wir wechseln. Dadurch spielen wir 10 gegen 11. Ergebnis 0:1.

Beim 0:2 pennt das Mittelfeld und die Abwehr.

Beim 0:2 in der Hz wechseln wir wieder nicht.
Wieso nicht?? Mees, Makridis Caliskaner, verlieren jeden Ball egal. Die Spieler beginnen sich ab der 50 MIn warm zu machen.
In der 62 Min wird endlich gewechselt.
Nach den Slapstick 0:3 dauert es wieder fast 20 Min bis wir wechseln.

Zudem können wir kommt kein Eckball, kein Freistoß an, und selbst Einwürfe landen beim Gegner.

Da sollten man sich fragen, was trainieren die unter MS???

vg

jahni fan
Benutzer
Beiträge: 371
Registriert: Sa, 26.01.13, 16:56

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von jahni fan » Sa, 29.10.22, 20:07

herbert1963 hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 19:09
So langsam den Frust abgebaut.

wieder eine Möglichkeit verpasst, sich von unten abzusetzten.
Aber mit dieser Leistung haben wir nix verdient.

Null Plan, null System und einen Trainer der nicht reagiert.
Kennedy verletzt sich , zeigt im Fallen an das er rauß muss.

Und wir brauchen ewig bis wir wechseln. Dadurch spielen wir 10 gegen 11. Ergebnis 0:1.

Beim 0:2 pennt das Mittelfeld und die Abwehr.

Beim 0:2 in der Hz wechseln wir wieder nicht.
Wieso nicht?? Mees, Makridis Caliskaner, verlieren jeden Ball egal. Die Spieler beginnen sich ab der 50 MIn warm zu machen.
In der 62 Min wird endlich gewechselt.
Nach den Slapstick 0:3 dauert es wieder fast 20 Min bis wir wechseln.

Zudem können wir kommt kein Eckball, kein Freistoß an, und selbst Einwürfe landen beim Gegner.

Da sollten man sich fragen, was trainieren die unter MS???

vg
Weil ja nach 4 Minuten immer sofort jemand zum Wechseln bereitsteht und außerdem muss erst eine Spielunterbrechung sein um zu wechseln.
Was sollen jetzt noch frühere Wechsel bringen! In Min. 62 wurde der zweite und dritte Wechsel durchgeführt. Nach deiner Logik ist ja dann unser Spiel besser geworden, weil man muss ja nur rechtzeitig wechseln da diejenigen welche von Beginn an Spielen eh die schlechteren sind
Und die welche gar nicht zum Einsatz kommen wären die Heilsbringer.

chiemseebazi
Benutzer
Beiträge: 114
Registriert: So, 28.02.16, 10:25

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von chiemseebazi » Sa, 29.10.22, 20:10

Ergebnis hatte ich ja vorhergesagt, gemäß der Jahn-Politik rechne ich jetzt mit einer Vertragsverlängerung für den Torwart Stojanovic...

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 595
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Florian-S3 » Sa, 29.10.22, 20:32

jahni fan hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 20:07
herbert1963 hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 19:09
So langsam den Frust abgebaut.

wieder eine Möglichkeit verpasst, sich von unten abzusetzten.
Aber mit dieser Leistung haben wir nix verdient.

Null Plan, null System und einen Trainer der nicht reagiert.
Kennedy verletzt sich , zeigt im Fallen an das er rauß muss.

Und wir brauchen ewig bis wir wechseln. Dadurch spielen wir 10 gegen 11. Ergebnis 0:1.

Beim 0:2 pennt das Mittelfeld und die Abwehr.

Beim 0:2 in der Hz wechseln wir wieder nicht.
Wieso nicht?? Mees, Makridis Caliskaner, verlieren jeden Ball egal. Die Spieler beginnen sich ab der 50 MIn warm zu machen.
In der 62 Min wird endlich gewechselt.
Nach den Slapstick 0:3 dauert es wieder fast 20 Min bis wir wechseln.

Zudem können wir kommt kein Eckball, kein Freistoß an, und selbst Einwürfe landen beim Gegner.

Da sollten man sich fragen, was trainieren die unter MS???

vg
Weil ja nach 4 Minuten immer sofort jemand zum Wechseln bereitsteht und außerdem muss erst eine Spielunterbrechung sein um zu wechseln.

Hab ich mir auch gedacht... Breitkreuz stand eh schon bereit
Evtl kann man sorry...Stojanovic... einen Vorwurf machen, dass er den Ball nach vorne in die Mitte, und nicht ins Aus gespielt hat, um eine Unterbrechung für den Wechsel zu schaffen

jahni fan
Benutzer
Beiträge: 371
Registriert: Sa, 26.01.13, 16:56

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von jahni fan » Sa, 29.10.22, 20:35

chiemseebazi hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 20:10
Ergebnis hatte ich ja vorhergesagt, gemäß der Jahn-Politik rechne ich jetzt mit einer Vertragsverlängerung für den Torwart Stojanovic...
Du Genie 0:3 gegen den Jahn vorausgesagt, wie gegen Sandhausen und Kaiserslautern auch schon.
Dazu noch die Niederlage gegen Fürth vorausgesagt.
Lass es einfach, ist unerträglich.

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 595
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Florian-S3 » Sa, 29.10.22, 21:52

https://www.sofascore.com/de/ssv-jahn-r ... ck/Iabsrbb
Eigentlich Wahnsinn dass das Spiel 0:3 ausgeht

Frako
Benutzer
Beiträge: 505
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Frako » So, 30.10.22, 8:38

herbert1963 hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 19:09
So langsam den Frust abgebaut.

wieder eine Möglichkeit verpasst, sich von unten abzusetzten.
Aber mit dieser Leistung haben wir nix verdient.

Null Plan, null System und einen Trainer der nicht reagiert.
Kennedy verletzt sich , zeigt im Fallen an das er rauß muss.

Und wir brauchen ewig bis wir wechseln. Dadurch spielen wir 10 gegen 11. Ergebnis 0:1.

Beim 0:2 pennt das Mittelfeld und die Abwehr.

Beim 0:2 in der Hz wechseln wir wieder nicht.
Wieso nicht?? Mees, Makridis Caliskaner, verlieren jeden Ball egal. Die Spieler beginnen sich ab der 50 MIn warm zu machen.
In der 62 Min wird endlich gewechselt.
Nach den Slapstick 0:3 dauert es wieder fast 20 Min bis wir wechseln.

Zudem können wir kommt kein Eckball, kein Freistoß an, und selbst Einwürfe landen beim Gegner.

Da sollten man sich fragen, was trainieren die unter MS???

vg
Die einzige Frage die ich mir stelle ist,ob Du überhaupt Fußball anschaust!?
„Null Plan und null System“??
Das war sicher eines der besseren Jahnspiele, leider mit einem Schei…Ergebnis!

Frako
Benutzer
Beiträge: 505
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Frako » So, 30.10.22, 8:41

finzelberg hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 17:28
Na ich denke , dass Breitkreuz beim HSV auflaufen können wird .
Falls nicht spielt Thalhammer Innenverteidiger neben Elvedi .
Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, Thalhammer könnte evtl. Innenverteidiger spielen?
Der ist sowas von weit weg von einem Innenverteidiger…….

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6785
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Jahnboy » So, 30.10.22, 8:44

Günther musst eig Mal draußen lassen aber jetzt ohne Kennedy, Guwara und Schönfelder nicht möglich. Auch über den Wechsel Kirschbaum für Stojanovic muss man nachdenken aber wenn Kirsche selbst immer wieder verletzt ist ist das auch keine Option. Fällt Breitkreuz für die nächste Woche auch aus wird's kritisch. Thalhammer oder Wastl in die IV, aber dann kannst definitiv gar nicht mehr wechseln und dafür auf der Sechs dann Idrizi, Viet und Caliskaner? Die englische Woche wird hart, irgendwie 3 Punkte und ich wär trz noch zufrieden.
Wir brauchen definitiv einen gelernten Sechser in der Winterpause, dazu noch einen IV (je nachdem wie lange Kennedy wirklich ausfällt) und je nachdem wie lange Guwara und Schönfelder noch ausfallen einen weiteren LV der das aber auch gelernt hat.
Idrizi, Vizinger und Shipnoski würde ich zudem direkt die Leihen beenden aber werden wir nicht machen (können) weil wir dann sicher Entschädigungen zahlen müssten.


Beim 0:1 hatten wir das Momentum gegen uns. Dass der Schiri nicht Mal Foul pfeift ist eine Frechheit aber der Trottel von Schiri pfiff eh nur einen Schmarrn zusammen. Hoffe den sahen wir das erste und letzte Mal bei einem Jahnspiel. Trotzdem lags letztlich an uns. Beim 0:2 ist Günther irgendwo nur nicht bei Pröger und das 0:3 geht hauptsächlich erstmal auf Thalhammer. Wie kann man so einen Fehlpass spielen und danach kann keiner Ingelsson wirklich stören und das von Stojanovic war halt dann die Kirsche auf den Peinlichkeitskuchen. Wieso übergreift er mit links, statt den rechten Arm zu nutzen?
Positiv war, dass wir uns nicht wie gegen Karlsruhe und Düsseldorf dann völlig ergaben und es zumindest bis zum Ende probierten. Gemessen an unserem diesjährigen Niveau war das Spiel und die Spielweise nämlich ok. Aber die Momente und unsere eigenen Fehler (kein Foul an Kennedy pfeifen, Unterzahl beim 0:1, Günthers Stellungsspiel beim 9:2, Albers Alutreffer, Thalhammers und Stojanovic Fehler beim 0:3) haben uns das Spiel versaut.

Wer mir zudem am besten gefiel war Faber. Der hatte als Einziger Normalform, hoffe er behält seinen aktuellen Schwung bei. So gefällt er mir sehr. Defensiv recht sicher und offensiv wirkungsvoller als Makridis, Vizinger und Shipnoski zusammen.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6785
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Jahnboy » So, 30.10.22, 8:45

Frako hat geschrieben:
So, 30.10.22, 8:41
finzelberg hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 17:28
Na ich denke , dass Breitkreuz beim HSV auflaufen können wird .
Falls nicht spielt Thalhammer Innenverteidiger neben Elvedi .
Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, Thalhammer könnte evtl. Innenverteidiger spielen?
Der ist sowas von weit weg von einem Innenverteidiger…….
In der Dreierkette spielte er schon bei uns und in Paderborn den Innenpart. MS hatte ja nur zwei Optionen. Thalhammer nach hinten ziehen oder Wastl bringen. Aufgrund der Tatsache dass Thalhammer schneller als Wastl und Letzterer ja kaum noch Spielpraxis hat entschied er sich eben für Thalhammer.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Frako
Benutzer
Beiträge: 505
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: 14. Spieltag: SSV Jahn Regensburg empfängt den FC Hansa Rostock

Beitrag von Frako » So, 30.10.22, 8:57

Jahnboy hat geschrieben:
So, 30.10.22, 8:45
Frako hat geschrieben:
So, 30.10.22, 8:41
finzelberg hat geschrieben:
Sa, 29.10.22, 17:28
Na ich denke , dass Breitkreuz beim HSV auflaufen können wird .
Falls nicht spielt Thalhammer Innenverteidiger neben Elvedi .
Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, Thalhammer könnte evtl. Innenverteidiger spielen?
Der ist sowas von weit weg von einem Innenverteidiger…….
In der Dreierkette spielte er schon bei uns und in Paderborn den Innenpart. MS hatte ja nur zwei Optionen. Thalhammer nach hinten ziehen oder Wastl bringen. Aufgrund der Tatsache dass Thalhammer schneller als Wastl und Letzterer ja kaum noch Spielpraxis hat entschied er sich eben für Thalhammer.
Daß er es schon mal spielte ist keine Qualitätsaussage!

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa