2.Bundesligasaison 2022/23

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Antworten
finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1224
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von finzelberg » Mo, 14.11.22, 10:06

Mit etwas mehr Toreffizienz u etwas weniger grobe individuelle Fehler - von der Verletzungsmisere ganz zu schweigen - wäre eine überragende Vorrunde möglich gewesen .
Zur Erinnerung 3. Spieltag : Einzige Chance des gesamten Spiels , Albers , ihm fällt der Ball am 5m Raum vor die Füße . Muß er machen . Dann heißt es 3. Sieg zum Saisonauftakt .
4. Spieltag in H96 müssen wir bis zur 60. Minute 2-0 führen ( Owusu) . 4. Sieg
Sieg gegen Fürth , Unentschieden gegen Magdeburg , die unglücklichen Auftritte ( HSV ,HDH ) u Minusleistungen ( KSC! FD, SCP, HRO , EB ) geschenkt u man stünde bei 27 Punkten . Flow nach 4 Auftaktsiegen unberücksichtigt .
Aber , so ist er halt unser geliebter Fußball : Kein Wunschkonzert :jahn3:

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1224
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von finzelberg » Mo, 14.11.22, 16:43

Zwischenfazit nach dieser Vorrunde :
10 Mannschaften spielen gegen den Abstieg .
Aus den ersten 8 wird noch eine hinzukommen . Mein Tipp : Paderborn
Kiel halte ich auch für einen möglichen Kandidaten so richtig einzubrechen .
Fürth wird dank Zorniger wohl bald aus den Tabellenniederungen ins gehobene Mittelfeld kommen .
Kaiserslautern wird die erfolgreiche Vorrunde nicht ansatzweise wiederholen können - Verstärkungen im Winter hin oder her .
Arminia u der Glubb bleiben hinten .
Keine Mannschaft fällt wirklich leistungsmäßig total ab . Daher : Um sicher am Ende auf 15 zu stehen werden wohl 41 Punkte notwendig sein .
Da wir auf 44 kommen werden , alles paletti :jahn3:

Walderbachfan
Benutzer
Beiträge: 872
Registriert: So, 02.09.18, 19:25

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Walderbachfan » Mo, 14.11.22, 17:38

Mensch, finzelberg, du bist vielleicht ein Optimist.
Ist das ein Ernst mit den 44 Punkten oder Zweckoptimismus - oder das Pfeifen im Walde ?

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1224
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von finzelberg » Mo, 14.11.22, 17:57

Walderbachfan hat geschrieben:
Mo, 14.11.22, 17:38
Mensch, finzelberg, du bist vielleicht ein Optimist.
Ist das ein Ernst mit den 44 Punkten oder Zweckoptimismus - oder das Pfeifen im Walde ?
Ja ,Walderbachfan , mein Ernst .
Warum ?
Wir haben gegen die Top Five der Tabelle wirklich mitgehalten .
Wir sind in keinem Spiel chancenlos , gegen keinen Gegner dieser Liga .
Selbst bei den Klatschen gegen Fortuna , Paderborn u Rostock hätte das Match auch zu unseren Gunsten ausgehen können .
Einzig das KSC Spiel war völlig desaströs .

Walderbachfan
Benutzer
Beiträge: 872
Registriert: So, 02.09.18, 19:25

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Walderbachfan » Mo, 14.11.22, 18:06

Aber wenn man zuletzt gegen Rostock zu Hause 0 : 3 verliert, kann man nicht mehr von Pech reden.
Und Braunschweig war ohne Ujah und Pherai sehr gehandicapt (wir zwar auch ) - so ein Spiel gegen einen Mitbewerber um den Abstieg sollte man einfach gewinnen.
Das wären die Big Points.
Die guten Spiele in Hamburg und Heidenheim helfen uns wenig weiter. Punkte zählen.

Ich weiß ehrlich nicht, was die Rückrunde bringen wird; ob wir die Klasse halten oder nicht-- die 44 Punkte sehe ich im Reich der Utopie schwurbeln.

jahni fan
Benutzer
Beiträge: 371
Registriert: Sa, 26.01.13, 16:56

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von jahni fan » Mo, 14.11.22, 20:50

Gut mitspielen gegen die Spitzenmannschaften bringt halt nichts, wichtig sind Punkte.
Andere Mannschaft schaffen es trotz Unterlegenheit immer wieder Punkte zu holen.
Gefühlt haben wir die letzten 3 Saisons gegen Spitzenteams sehr wenig geholt.
Hab auf die schnelle mal die Saison 20/21 angeschaut, da haben wir gegen die ersten 5 gerade mal 3 von 30 möglichen Punkte geholt (keine Garantie auf Richtigkeit).
Und da ist wieder meine große Sorge, wir haben zu Hause fast nur Spitzenteams in der Rückrunde.
Entweder wir schaffen es in der Rückrunde zu Hause, nicht nur gut gegen diese zu spielen, sondern auch ordentlich zu punkten, oder wir werden zum Auswärtsmonster.

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1224
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von finzelberg » Di, 15.11.22, 8:15

Otto der Große : " Die Wahrheit liegt auf dem Platz !"
Oder : Wir werden sehen :lol3:

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Mike a.R. » Di, 06.12.22, 12:41

Nun hat sich auch St. Pauli von Trainer Timo Schultz getrennt.
Schultz durchlief sämtliche Mannschaften des Vereins. Von 2011 bis 2012 war er Teammanager, später Co-Trainer der zweiten Mannschaft, dann Trainer der U17 und U19, ehe er 2020 als Coach bei den Profis landete.
Weiter heißt es: "Co-Trainer Fabian Hürzeler übernimmt vorerst."
Der FC St. Pauli liegt im Unterhaus momentan auf dem 15. Tabellenplatz und hat 17 Punkte auf dem Konto.


Auf Platz 9 steht Rostock mit 21 Punkten.
Hey Pauli noch nicht bemerkt, zur Zeit stehen 10 Vereine nach dieser Vorrunde abstiegsgefährdet in der Tabelle. Auch wenn Diejenigen, die noch nicht den Trainer gewechselt haben einen neuen Trainer holen würden müssen mindestens 2 Mannschaften absteigen. :surprised:
Ob es Rostock...Fürth...Nürnberg...Bielefeld...St.Pauli etwas bringen wird, nachdem man den Trainer ausgewechselt hat. Bild
Ruhe bewahren und starke Nerven in der Rückrunde bringen vielleicht mehr.
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Babo
Benutzer
Beiträge: 166
Registriert: Mo, 27.01.20, 20:41

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Babo » Mo, 02.01.23, 10:30

Unserer desaströsen Rückrunde zum Dank, in Verbindung mit der ernüchternden Hinrunde haben wir im Jahr 2022 nur 0,9 Punkte pro Spiel geholt. Diese Zahl bestätigt wohl nicht nur mein Unwohlsein, wenn ich an die letzten Monate mit unserem Jahn denke.

Fürs nichtabsteigen heißt die Faustregel: mindestens 1,3 Punkte pro Spiel.

...nuuur der SSV!

Quelle: siehe Kicker 2. Bundesliga
(läßt sich leider nicht kopieren)

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 02.01.23, 12:19

Mit 0,9 Punkten würde man gnadenlos absteigen, selbst bei einem Punkteschnitt von 1,0 = 34 Punkte höchstwahrscheinlich auch.
Zur Zeit liegen wir aktuell mit 19 Punkten bei einem Punkteschnitt von 1,12
Wäre das auch am Saisonende unser Schnitt dann hätten wir 38 Punkte.
Das könnte reichen, aber auch nicht reichen.
Noch haben wir 4 Wochen (Vorbereitung) bis es wieder los geht.
Mit Sarpreed Singh und Oscar Schönfelder haben wir szs "2 Neuzugänge" in der Rückrunde.
Üblicher Weise ist es in der Rückrunde noch schwieriger Punkte zu holen, weil da die Vereine noch besser eingespielt sind und auch noch mehr kämpfen wenn es "um die Wurst geht."
Bei der jetzigen Tabellensituation nach 17 Spieltagen ist Tabellenplatz 9 (Hansa Rostock 21 Punkte) noch genau so gefährdet wie der Tabellenletzte (Sandhausen 16 Punkte) ...und die haben sich bereits mit Kerim Çalhanoğlu und Franck Evina (2 Winterzugänge) verstärkt.

ES WIRD EINE VERDAMMT SPANNENDE RÜCKRUNDE IN DER ALLES VON PLATZ 8 BIS PLATZ 18 MÖGLICH IST.
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

jahni fan
Benutzer
Beiträge: 371
Registriert: Sa, 26.01.13, 16:56

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von jahni fan » Mo, 02.01.23, 14:28

Mike a.R. hat geschrieben:
Mo, 02.01.23, 12:19
Mit 0,9 Punkten würde man gnadenlos absteigen, selbst bei einem Punkteschnitt von 1,0 = 34 Punkte höchstwahrscheinlich auch.
Zur Zeit liegen wir aktuell mit 19 Punkten bei einem Punkteschnitt von 1,12
Wäre das auch am Saisonende unser Schnitt dann hätten wir 38 Punkte.
Das könnte reichen, aber auch nicht reichen.
Noch haben wir 4 Wochen (Vorbereitung) bis es wieder los geht.
Mit Sarpreed Singh und Oscar Schönfelder haben wir szs "2 Neuzugänge" in der Rückrunde.
Üblicher Weise ist es in der Rückrunde noch schwieriger Punkte zu holen, weil da die Vereine noch besser eingespielt sind und auch noch mehr kämpfen wenn es "um die Wurst geht."
Bei der jetzigen Tabellensituation nach 17 Spieltagen ist Tabellenplatz 9 (Hansa Rostock 21 Punkte) noch genau so gefährdet wie der Tabellenletzte (Sandhausen 16 Punkte) ...und die haben sich bereits mit Kerim Çalhanoğlu und Franck Evina (2 Winterzugänge) verstärkt.

ES WIRD EINE VERDAMMT SPANNENDE RÜCKRUNDE IN DER ALLES VON PLATZ 8 BIS PLATZ 18 MÖGLICH IST.
Bei der Verletzung die Oskar Schönfelder hatte geh ich davon aus, dass er frühestens Ende März wieder soweit ist das er spielen kann.

Defätist
Benutzer
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 21.02.15, 17:37

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Defätist » Mo, 02.01.23, 15:16

Babo hat geschrieben:
Mo, 02.01.23, 10:30
Unserer desaströsen Rückrunde zum Dank, in Verbindung mit der ernüchternden Hinrunde haben wir im Jahr 2022 nur 0,9 Punkte pro Spiel geholt. Diese Zahl bestätigt wohl nicht nur mein Unwohlsein, wenn ich an die letzten Monate mit unserem Jahn denke.

Fürs nichtabsteigen heißt die Faustregel: mindestens 1,3 Punkte pro Spiel.

...nuuur der SSV!

Quelle: siehe Kicker 2. Bundesliga
(läßt sich leider nicht kopieren)
@Babo Du kannst doch nicht die Rückrunde der abgelaufenen Saison und die Hinrunde der aktuellen Saison zusammenrechnen. Ich bin zwar Freund von Kaffeesatzleserei, aber die Saison 21/22 ist abgeschlossen. Da kannst m.E. nix mehr herleiten. Außerdem steht im Prinzip bei den vielen Abgängen eine neue Mannschaft auf dem Platz. Wie sich die Hinrunde gestaltet hat wird es für alle Mannschaften der unteren Ligahälfte extrem hart werden die Liga zu halten.

Was mich aber wundert das bei Nachverpflichtungen vollständige Ruhe herrscht. M.E. ist die TW-Position noch ausbaufähig. Was Kirschbaum anbelangt ist mein anfänglicher Optimismus etwas gedämpft. Bei Verteidiger, Mittelfeld, Offensive sollten sich bei der Obrigkeit auch Personalideen ergeben.

B.W. damit ichs los werde: Noch gutes und erfolgreiches neues Jahr.

Babo
Benutzer
Beiträge: 166
Registriert: Mo, 27.01.20, 20:41

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Babo » Mo, 02.01.23, 17:57

Defätist hat geschrieben:
Mo, 02.01.23, 15:16
Babo hat geschrieben:
Mo, 02.01.23, 10:30
Unserer desaströsen Rückrunde zum Dank, in Verbindung mit der ernüchternden Hinrunde haben wir im Jahr 2022 nur 0,9 Punkte pro Spiel geholt. Diese Zahl bestätigt wohl nicht nur mein Unwohlsein, wenn ich an die letzten Monate mit unserem Jahn denke.

Fürs nichtabsteigen heißt die Faustregel: mindestens 1,3 Punkte pro Spiel.

...nuuur der SSV!

Quelle: siehe Kicker 2. Bundesliga
(läßt sich leider nicht kopieren)
@Babo Du kannst doch nicht die Rückrunde der abgelaufenen Saison und die Hinrunde der aktuellen Saison zusammenrechnen. Ich bin zwar Freund von Kaffeesatzleserei, aber die Saison 21/22 ist abgeschlossen. Da kannst m.E. nix mehr herleiten. Außerdem steht im Prinzip bei den vielen Abgängen eine neue Mannschaft auf dem Platz. Wie sich die Hinrunde gestaltet hat wird es für alle Mannschaften der unteren Ligahälfte extrem hart werden die Liga zu halten.

Was mich aber wundert das bei Nachverpflichtungen vollständige Ruhe herrscht. M.E. ist die TW-Position noch ausbaufähig. Was Kirschbaum anbelangt ist mein anfänglicher Optimismus etwas gedämpft. Bei Verteidiger, Mittelfeld, Offensive sollten sich bei der Obrigkeit auch Personalideen ergeben.

B.W. damit ichs los werde: Noch gutes und erfolgreiches neues Jahr.
...natürlich rechne ich die Rück- und Hinrunde nicht zusammen, aber die Zahl "0,9" passt dann doch mit meinem Gefühl unserer Jahn-2022-Mannschaft zusammen.

Ich gebe dir auch völlig recht, ja, in allen Mannschaftsteilen könnten wir jeweils einen "Guten" gut gebrauchen!
Was mir vorallem Angst macht ist die oftmals offensive totale Harmlosigkeit, die dazu führt, dass wenn wir ein Tor kriegen man das Gefühl hat Zuschauer und Mannschaft glauben nicht mehr daran, dass man einen Rückstand auch noch drehen könnte.

...nuuur der SSV!

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 02.01.23, 18:26

Weitere Verletzte können wir uns in dieser Rückrunde nicht leisten.
So eine Verletztenliste wie in der Vorrunde dieser Saison hatten wir bisher nie:
Günther: Sprunggelenk
Gimber: Schulter
Thalhammer: Knie
Kennedy: Schulter
Schönfelder: Knie
Guwara: Schulter
dazu neu im ersten Wintertraining:
Christian Viet (Außenbandriss)
Dejan Stojanovic (Absprengung Mittelfußknochen)
...und wenn man länger verletzt war muss man auch erstmal wieder zu seiner Form finden.
Uns fehlt das Glück, das wir vormals mit unserem Athletik- und Reha-Traininer Andreas Gehlen hatten.
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Umland Süd
Benutzer
Beiträge: 182
Registriert: So, 05.12.21, 16:27

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Umland Süd » Mo, 02.01.23, 18:30

Jetzt macht euch mal nicht in die Hose,sondern streckt die Brust raus,holt euch ein Zugticket für Darmstadt fals es noch nicht geschehen is und Peitscht die Jahnelf nach vorne auf gehts

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Mike a.R. » Di, 03.01.23, 10:35

Umland Süd hat geschrieben:
Mo, 02.01.23, 18:30
Jetzt macht euch mal nicht in die Hose,sondern streckt die Brust raus,holt euch ein Zugticket für Darmstadt fals es noch nicht geschehen is und Peitscht die Jahnelf nach vorne auf gehts
Du hast natürlich Recht, wenn man auf die Bilanz der bisherigen Spiele gegen den SV Darmstadt 98 über alle Ligen und bisherigen Begegnungen schaut:
GESAMT: 17x gewonnen - 8x Remis - 7x verloren
AUSWÄRTS: 11x gewonnen - 3x Remis - 3x verloren

ABER: Der SVD hat m.M. die zur Zeit beste Mannschaft in der 2. Liga.
Im ersten Spiel zuhause gegen den SVD haben wir zwar mit 2:0 gewonnen, da waren die Fitnesskarten noch anders gemischt.
OK, möglich ist natürlich ALLES. :yes:
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Umland Süd
Benutzer
Beiträge: 182
Registriert: So, 05.12.21, 16:27

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Umland Süd » Di, 03.01.23, 16:18

Mike a.R. hat geschrieben:
Di, 03.01.23, 10:35
Umland Süd hat geschrieben:
Mo, 02.01.23, 18:30
Jetzt macht euch mal nicht in die Hose,sondern streckt die Brust raus,holt euch ein Zugticket für Darmstadt fals es noch nicht geschehen is und Peitscht die Jahnelf nach vorne auf gehts
Du hast natürlich Recht, wenn man auf die Bilanz der bisherigen Spiele gegen den SV Darmstadt 98 über alle Ligen und bisherigen Begegnungen schaut:
GESAMT: 17x gewonnen - 8x Remis - 7x verloren
AUSWÄRTS: 11x gewonnen - 3x Remis - 3x verloren

ABER: Der SVD hat m.M. die zur Zeit beste Mannschaft in der 2. Liga.
Im ersten Spiel zuhause gegen den SVD haben wir zwar mit 2:0 gewonnen, da waren die Fitnesskarten noch anders gemischt.
OK, möglich ist natürlich ALLES. :yes:
Von Bilanzen hab ich noch nie viel gehalten.Das Spiel geht bei 0:0 los was Alls Endergebnis schon mal ein Erfolg wäre,da sind wir uns doch wohl alle einig hier oder?Auch wenn wir uns persönlich nicht kennen.Und dann spielt die Tagesform ne große Rolle wer will denn Sieg mehr.

Babo
Benutzer
Beiträge: 166
Registriert: Mo, 27.01.20, 20:41

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Babo » Sa, 28.01.23, 13:39

Je nach dem, wieviele Tore unsere Mannschaft heute noch fängt, haben wir dann entweder das schlechteste, oder das zweitschlechteste Torverhältnis der Liga. Dies schmälert unsere Nichtabstiegschancen noch zusätzlich...

...nuuur der SSV!

Benutzeravatar
Mak
Moderator
Beiträge: 1841
Registriert: Do, 19.02.04, 15:12
Wohnort: Regensburg

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Mak » So, 29.01.23, 14:21

Meist spiegelt sich die wahre Leistungsstärke eines Teams unabhängig von den Punkten im Torverhältnis wieder .
Und das trifft derzeit auf Magdeburg und unseren SSV Jahn zu !
Leider keine gute Prognose ...
Und auch in der langen Winterpause keine Aktivitäten der Verantwortlichen, dieser Prognose entgegen zu wirken bzw. dementsprechend zu handeln :rolleyes:

Babo
Benutzer
Beiträge: 166
Registriert: Mo, 27.01.20, 20:41

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Babo » So, 29.01.23, 15:40

An der aktuellen Tabelle sieht man das Dilemma: Der FCN und der SVS sind aufgrund des Torverhältnisses vor uns, wobei wir in der Rückrunde eigentlich nur noch die Nürnberger hinter uns lassen könnten (bei Punktgleichheit).
Deshalb hat das Nürnberspiel eine noch größere Bedeutung! Man muss dort fast schon gewinnen...

...nuuur der SSV!

Defätist
Benutzer
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 21.02.15, 17:37

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Defätist » So, 29.01.23, 16:22

Der 18. Spieltag ist vorbei. Sandhausen ist vorläufig der Befreiungsschlag gelungen. Unser Jahn auf Platz 14 abgerutscht. Derzeit vom Torverhältnis Platz 17, von den erzielten Toren Platz 15. Bei solchen Werten ist man Abstiegskandidat oder bestenfalls Relegationsaspirant. Saarbrücken aus der 3.Liga wird sich auf Extraspiele mit dem Jahn freuen.

Die Winterpause ist unverständlicherweise ungenutzt gelassen worden. Entweder dem Trainer gelingt es nicht die Mannschaft zu motivieren und weiter zu entwickeln. Dann hätte man in den zwei Monaten Winterpause ausreichend Zeit gehabt einen neuen Trainer zu verpflichten. Oder der frühere Sportleiter RS hat sich bei der Zusammenstellung des Teams keine besondere Mühe gegeben. Dann wären Nachverpflichtungen angesagt gewesen. Ein Abstieg in die 3. Liga ist aus meiner Sicht teurer als ein oder zwei Spieler für die Rückrunde zu verpflichten. Das es beim Jahn sportlich in der ersten Mannschaft an allen Ecken brennt ist doch ersichtlich.

anpfiff
Benutzer
Beiträge: 277
Registriert: Mo, 02.02.04, 18:15

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von anpfiff » So, 29.01.23, 17:52

düsterer Blick in die Glaskugel:
Saisonende 22/23, 2. Bundesliga
16. KSC
17. Jahn
18. Magdeburg
:wut:

chiemseebazi
Benutzer
Beiträge: 114
Registriert: So, 28.02.16, 10:25

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von chiemseebazi » Mo, 30.01.23, 14:59

Offenbar ergibt sich der Vorstand dem Schicksal Abstieg, das könnt aber sehr teuer werden, denn statt rd. 7 Mio TV-Gelder gibt es nur noch 1,2 Mio und auch die lukrative Teilnahme am DFB-Pokal wäre ab 2024 verloren, an einen Platz unter den Top 4 in der 3. Liga glaube ich nämlich nicht. Zwar werden die Spielergehälter sinken, aber auch die Zuschauerzahlen werden stark einbrechen ( bliebe der Jahn in Liga 2 kämen 2 ausverkaufte Spiele gegen Schlakke und Hertha dazu).
Aus der Vergangenheit wissen wir das dem Jahn auch ein Durchreichen in die RL zuzutrauen ist ( so erging es zuletzt Kickers Würzburg) - dann gibt es statt Derbies gegen den FCN Spiele gegen Bayern Hof und Co.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 30.01.23, 15:24

Kurz mal nachgedacht, weil ja das Transferfenster bald schließt:
Der Aussenverteidiger Raphael Framberger, Eigengewächs des FC Augsburg, hat es am ersten RR-Spieltag geschafft, gleich in die "Elf des Tages" zu kommen.
So einen Aussenverteidiger hätten wir evtl. auch brauchen können :!:
Die letzten Transfermeldungen:
+++Kownacki bleibt bis Sommer bei der Fortuna
+++KSC hat Zivzivadze auf dem Radar (Der offensive georgische Nationalspieler Budu Zivzivadze (28) soll vom ungarischen Erstligisten Fehervar FC kommen.)
+++DSC verlängert mit Stammtorwart Fraisl
+++DSC holt Gremsl aus Altach (Vom österreichischen Erstligisten SC Rheindorf Altach wechselt der 28-jährige Armin Gremsl zu den Ostwestfalen)
+++Paderborn leiht Chelsea-Talent Humphreys aus (Der 19-jährige Innenverteidiger kam vorwiegend in der U21 der Londoner zum Einsatz, trainierte aber bereits mit der ersten Mannschaft.)
+++HSV verpflichtet Sturmtalent Nemeth (Die Rothosen verpflichten den ungarischen Stürmer Andras Nemeth (20) vom belgischen Erstligisten KRC Genk.)
+++Al Ghaddioui schließt sich Sandhausen an (Da brauchen wir nicht darüber reden, hätten wir sehr gut beim Jahn brauchen können, dazu den Framberger ...aber da ist halt Sandhausen einiges dem Jahn voraus. hin und wieder mal für Ablöse so einen Vrenezi ablösen, weil man da auch SH über zu langsam war etwas zu entscheiden)
usw.
+++Jahn? :sleeping:
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6785
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Jahnboy » Mo, 30.01.23, 15:35

chiemseebazi hat geschrieben:
Mo, 30.01.23, 14:59
auch die lukrative Teilnahme am DFB-Pokal wäre ab 2024 verloren, an einen Platz unter den Top 4 in der 3. Liga glaube ich nämlich nicht
Stimmt so nicht, weil man sich ja auch als Landespokalsieger für den DFB-Pokal qualifizieren kann und man nicht zwingend unter die Top 4 der 3.Liga kommen muss.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa