SSV in den Medien

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Frako
Benutzer
Beiträge: 505
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Frako » Do, 15.09.22, 16:29

Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!

Umland Süd
Benutzer
Beiträge: 182
Registriert: So, 05.12.21, 16:27

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Umland Süd » Do, 15.09.22, 18:26

Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29
Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
Sorry des Gejammer verstehe ich nicht erst hätten einige Jahn Anhänger,weil von Fans will ich da garnicht sprechen,Christian Keller am liebsten in die Wüste geschickt und jetzt wäre er wieder gut genug,gebt dem Roger Stilz doch mal zeit,und hört Bitteschön mit dem winseln und Grantln auf is ja nicht mehr erträglich die Stimmung in Teilen der Anhängerschaft,damit wird’s auch nicht besser,lieber im Stadion am Sonntag das Maul aufmachen und unsere Jahnelf lautstark unterstützen,da is unserer Jahnelf mehr geholfen.In Guten wie in schlechten Zeiten zusammen stehen :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1:

jahni fan
Benutzer
Beiträge: 371
Registriert: Sa, 26.01.13, 16:56

Re: SSV in den Medien

Beitrag von jahni fan » Do, 15.09.22, 18:38

Umland Süd hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:26
Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29
Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
Sorry des Gejammer verstehe ich nicht erst hätten einige Jahn Anhänger,weil von Fans will ich da garnicht sprechen,Christian Keller am liebsten in die Wüste geschickt und jetzt wäre er wieder gut genug,gebt dem Roger Stilz doch mal zeit,und hört Bitteschön mit dem winseln und Grantln auf is ja nicht mehr erträglich die Stimmung in Teilen der Anhängerschaft,damit wird’s auch nicht besser,lieber im Stadion am Sonntag das Maul aufmachen und unsere Jahnelf lautstark unterstützen,da is unserer Jahnelf mehr geholfen.In Guten wie in schlechten Zeiten zusammen stehen :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1:
👍

Ist wirklich kaum noch auszuhalten.
Da tritt nach 6 Jahren das ein mit dem man beim Jahn eigentlich immer rechnen musste und dann herrscht dermaßen schlechte Stimmung.
Sogar solche Vereine wie St. Pauli die mal Vorrundenletzter waren und der Club der sogar nur mit Beschiss die Relegation überstanden hat waren in der Zeit in ganz ändern Situationen.
Aber vom glorreichen Jahn wird erwartet das er immer souverän die Klasse hält.
Würde eine kämpferische Stimmung begrüßen und nicht solche Kommentare wie, das kann man sich nicht mehr ansehen und ich geh nicht mehr ins Stadion.
Und wenn's mal runter geht, geht das Leben auch weiter. Ist schon ganz anderen Vereinen passiert.
Zuletzt geändert von jahni fan am Do, 15.09.22, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Umland Süd
Benutzer
Beiträge: 182
Registriert: So, 05.12.21, 16:27

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Umland Süd » Do, 15.09.22, 18:53

jahni fan hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:38
Umland Süd hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:26
Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29
Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
Sorry des Gejammer verstehe ich nicht erst hätten einige Jahn Anhänger,weil von Fans will ich da garnicht sprechen,Christian Keller am liebsten in die Wüste geschickt und jetzt wäre er wieder gut genug,gebt dem Roger Stilz doch mal zeit,und hört Bitteschön mit dem winseln und Grantln auf is ja nicht mehr erträglich die Stimmung in Teilen der Anhängerschaft,damit wird’s auch nicht besser,lieber im Stadion am Sonntag das Maul aufmachen und unsere Jahnelf lautstark unterstützen,da is unserer Jahnelf mehr geholfen.In Guten wie in schlechten Zeiten zusammen stehen :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1:
👍
lasst uns doch gemeinsam einstehen für unseren Verein :jahn1: und komplett eskalieren auf der Hans Jakob Tribüne am nächsten Sonntag weil des jammern und winseln und meitern und Grantln funktioniert ja auch sehr gut gemeinsam dan muss des doch möglich sein das die größte Stehtribühne Ostbayern 90 Min eskalieren kann und 90Min ne Vollgas Stimmung zusammenbringt :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn2: :jahn2: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :dance: :clap: :clap: :clap:

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Mike a.R. » Do, 15.09.22, 20:09

Umland Süd hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:53
jahni fan hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:38
Umland Süd hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:26
Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29
Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
Sorry des Gejammer verstehe ich nicht erst hätten einige Jahn Anhänger,weil von Fans will ich da garnicht sprechen,Christian Keller am liebsten in die Wüste geschickt und jetzt wäre er wieder gut genug,gebt dem Roger Stilz doch mal zeit,und hört Bitteschön mit dem winseln und Grantln auf is ja nicht mehr erträglich die Stimmung in Teilen der Anhängerschaft,damit wird’s auch nicht besser,lieber im Stadion am Sonntag das Maul aufmachen und unsere Jahnelf lautstark unterstützen,da is unserer Jahnelf mehr geholfen.In Guten wie in schlechten Zeiten zusammen stehen :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1:
👍
lasst uns doch gemeinsam einstehen für unseren Verein :jahn1: und komplett eskalieren auf der Hans Jakob Tribüne am nächsten Sonntag weil des jammern und winseln und meitern und Grantln funktioniert ja auch sehr gut gemeinsam dan muss des doch möglich sein das die größte Stehtribühne Ostbayern 90 Min eskalieren kann und 90Min ne Vollgas Stimmung zusammenbringt :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn2: :jahn2: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :dance: :clap: :clap: :clap:
...und wenn dann die Haupttribüne auf der Ostseite auch noch eskalierend eine Vollgas Stimmung zusammenbringt kann wirklich nichts mehr schief gehen. :dance: :dance: :dance: :dance: :dance: :dance:
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 1053
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: SSV in den Medien

Beitrag von JAHN11 » Do, 15.09.22, 20:11

Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 20:09
Umland Süd hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:53
jahni fan hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:38
Umland Süd hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:26
Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29


CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
Sorry des Gejammer verstehe ich nicht erst hätten einige Jahn Anhänger,weil von Fans will ich da garnicht sprechen,Christian Keller am liebsten in die Wüste geschickt und jetzt wäre er wieder gut genug,gebt dem Roger Stilz doch mal zeit,und hört Bitteschön mit dem winseln und Grantln auf is ja nicht mehr erträglich die Stimmung in Teilen der Anhängerschaft,damit wird’s auch nicht besser,lieber im Stadion am Sonntag das Maul aufmachen und unsere Jahnelf lautstark unterstützen,da is unserer Jahnelf mehr geholfen.In Guten wie in schlechten Zeiten zusammen stehen :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1:
👍
lasst uns doch gemeinsam einstehen für unseren Verein :jahn1: und komplett eskalieren auf der Hans Jakob Tribüne am nächsten Sonntag weil des jammern und winseln und meitern und Grantln funktioniert ja auch sehr gut gemeinsam dan muss des doch möglich sein das die größte Stehtribühne Ostbayern 90 Min eskalieren kann und 90Min ne Vollgas Stimmung zusammenbringt :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn2: :jahn2: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :dance: :clap: :clap: :clap:
...und wenn dann die Haupttribüne auf der Ostseite auch noch eskalierend eine Vollgas Stimmung zusammenbringt kann wirklich nichts mehr schief gehen. :dance: :dance: :dance: :dance: :dance: :dance:
Wenn die rechtzeitig von den Schnittchen zurück sind...🙈

:jahn3:

Benutzeravatar
Isotopen-Toni
Benutzer
Beiträge: 1013
Registriert: Mi, 17.12.03, 13:25
Wohnort: Im Münchener Exil

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Isotopen-Toni » Fr, 16.09.22, 2:55

Wenn's hilft, bitte.
Man könnte sich momentan die Seele aus dem Leib schreien. Nur, wozu noch?
Wer schon länger dabei ist, hat beim Jahn manches miterlebt.
Kann mich persönlich aber an keine Phase, selbst in übelsten Abstiegs- oder Pleitezeiten, von derartiger Perspektiv- und Hoffnungslosigkeit erinnern.

Selbst die fundamentalsten Grundtugenden fehlen, von der jahnsinnigen SHF-Mentalität, die uns wohl auch was verwöhnt hat, ganz zu schweigen.
Du fieberst nicht mehr mit deinem Verein, sondern verlierst dich nur noch in Zynismus und Sarkasmus, angesichts des auf dem Platz dargebotenen.
Und das ist das Schlimmste!
Die versuchte Gesundbeterei, wie "knallhart analysieren und weiter arbeiten", um "den Bock umzustossen" usw. wirkt doch jetzt nur noch peinlich.

Wird so auf Dauer nix mehr werden.

Also: Veränderung auf der Trainerposition, was sonst?

Niederlage gegen Kiel abwarten - wer soll ein Tor schießen, außer Holstein haut sich selber einen rein - und handeln.
Könnte mir schon vorstellen, daß ein Beierlorzer (auf das Lehramt wird er jetzt wohl nicht mehr spekulieren) oder Herrlich, finanziell ausgesorgt haben und sich nochmal beweisen wollen. Man wüsste was man kriegt und es könnte auch kurzfristig greifen.
Leider sind wir ein führungsschwacher Verein und ich glaube es erst, wenn ich es sehe.

Superduper
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Di, 18.05.21, 14:14

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Superduper » Fr, 16.09.22, 8:39

Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29
Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
@ Frako:
Kann wohl nicht ernstgemeint sein. Er wäre ein sehr schlechter Manager, wenn er ewig an seinem Posten beim Jahn "sitzengeblieben" wäre - im wahrsten Sinn des Wortes. CK hätte schon viel früher wechseln können, Angebote lagen genügend vor - allesamt deutlich besser bezahlt. Er ist aber sehr lange den Weg mit dem SSV gegangen und hat den Verein tadellos, sowohl finanziell als auch sportlich, hinterlassen.

@Umland Süd
Dein Ansinnen in allen Ehren, aber glaubst du wirklich, dass die überschaubare Menge an Jahn-Fans in der aktuellen Situation entscheident Einfluss nehmen kann? Klar sollten wir Fans alles geben, aber an uns liegt es sicher nicht. Die wichtigen Entscheidungen müssen weiter oben getroffen werden. Doch genau hier hakt es gewaltig: Vor allem Stilz und MS muss man in höchstem Maße Ignoranz/Verdrängung der Situation vorwerfen. Abgesehen davon hatte Stilz genügend Zeit auf die sehr lange Talfahrt zu reagieren. Aber passiert ist lange Zeit gar nichts, zuletzt einige Panikkäufe. Das gilt im gleichen Maße für MS, der seinen Kader von Beginn an falsch eingeschätzt hat. Ganz zu schweigen, von seiner Lernfähigkeit. Kurzum: Die Verantwortlichen haben entscheidende Dinge bereits in der Rückrunde versäumt. Und inzwischen sind sie nur noch eingeschränkt handlungsfähig und sehen dem Abschwung fast tatenlos zu.

jahni fan
Benutzer
Beiträge: 371
Registriert: Sa, 26.01.13, 16:56

Re: SSV in den Medien

Beitrag von jahni fan » Fr, 16.09.22, 9:31

Isotopen-Toni hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 2:55
Wenn's hilft, bitte.
Man könnte sich momentan die Seele aus dem Leib schreien. Nur, wozu noch?
Wer schon länger dabei ist, hat beim Jahn manches miterlebt.
Kann mich persönlich aber an keine Phase, selbst in übelsten Abstiegs- oder Pleitezeiten, von derartiger Perspektiv- und Hoffnungslosigkeit erinnern.

Selbst die fundamentalsten Grundtugenden fehlen, von der jahnsinnigen SHF-Mentalität, die uns wohl auch was verwöhnt hat, ganz zu schweigen.
Du fieberst nicht mehr mit deinem Verein, sondern verlierst dich nur noch in Zynismus und Sarkasmus, angesichts des auf dem Platz dargebotenen.
Und das ist das Schlimmste!
Die versuchte Gesundbeterei, wie "knallhart analysieren und weiter arbeiten", um "den Bock umzustossen" usw. wirkt doch jetzt nur noch peinlich.

Wird so auf Dauer nix mehr werden.

Also: Veränderung auf der Trainerposition, was sonst?

Niederlage gegen Kiel abwarten - wer soll ein Tor schießen, außer Holstein haut sich selber einen rein - und handeln.
Könnte mir schon vorstellen, daß ein Beierlorzer (auf das Lehramt wird er jetzt wohl nicht mehr spekulieren) oder Herrlich, finanziell ausgesorgt haben und sich nochmal beweisen wollen. Man wüsste was man kriegt und es könnte auch kurzfristig greifen.
Leider sind wir ein führungsschwacher Verein und ich glaube es erst, wenn ich es sehe.
Falsches Forum, Kiel spielt gegen Bielefeld.

Kintaro
Benutzer
Beiträge: 394
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Kintaro » Fr, 16.09.22, 9:59

Umland Süd hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 18:26
Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29
Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
Sorry des Gejammer verstehe ich nicht erst hätten einige Jahn Anhänger,weil von Fans will ich da garnicht sprechen,Christian Keller am liebsten in die Wüste geschickt und jetzt wäre er wieder gut genug,gebt dem Roger Stilz doch mal zeit,und hört Bitteschön mit dem winseln und Grantln auf is ja nicht mehr erträglich die Stimmung in Teilen der Anhängerschaft,damit wird’s auch nicht besser,lieber im Stadion am Sonntag das Maul aufmachen und unsere Jahnelf lautstark unterstützen,da is unserer Jahnelf mehr geholfen.In Guten wie in schlechten Zeiten zusammen stehen :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1: :jahn1:
Das Gejammer rührt daher, weil über die Jahre zuvor gute Arbeit gemacht wurde und es einfach weh tut mit anzusehen, wie hier jetzt HANDWERKLICHE Fehler sich mit Misserfolg mischen.

Ich denke das Stilz einen miesen Job gemacht hat, das hat jeder zu Beginn der Saison gerochen. Für unsere Leihspieler Armee werden wir belächelt (dabei wird die kurze Restlaufzeit der anderen Verträge noch nicht mal mit einbezogen).

Hinzu kommt, dass mittlerweile auch der letzte Jahnfan erkannt hat, dass eine Entwicklung des Spielerpotenzials unter unserem Trainer nicht stattfindet, sowie ein nachhaltiges Offensivkonzept seit Übernahme des Traineramtes immer schwieriger erkennbar ist oder wie zuletzt überhaupt nicht mehr existiert.

Wenn man zumindest sehen würde das sich da eine Mannschaft aufopferungsvoll dagegen stemmt wenn sie in Rückstand gerät, wäre denke ich der Schmerz nur halb so schlimm. In diesem Fall ist allerdings noch nicht mal das gegeben und die Mannschaft bricht ohne gefühlte Führung stetig zusammen im Zuge des Spiels.

Hier unverständnis zu haben für Gejammer, Bedenken, Ärger, Hilflosigkeit ist meines Erachtens nach ignorant bzw. empathielos. Eine kämpferische Stimmung gibt es während der Spiele immer und von allen Fans soweit ich das mitbekomme. Das danach nach fehlendem Payback Ernüchterung, Ärger und Wut herrscht ist doch absolut nachvollziehbar

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 1053
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: SSV in den Medien

Beitrag von JAHN11 » Fr, 16.09.22, 10:53

In den letzten posts steckt
sehr viel Wahres.
Hatte beim Fantreffen schon den Eindruck dass da ein unzertrennliches Thriumphirat sitzt wie die gefeixt und sich gegenseitig auf die"Schultern geklopft" haben.Ausser der Hr.Hauser,dem man seinen sachlichen Antworten gut folgen und glauben konnte.
Höhepunkt war dann nach Beendigung,dass sich der Roger Stilz herzlichst bei meinem Nebenmann bedankte,der dem Mersad Selimbegovic allerhöchste Anerkennung für seine Leistung aussprach und ihn für den grössten Glücksfall für den Jahn bezeichnete.
Ob jetzt auch noch weiss ich nicht...
Zusammenhalt im Verein ist
äusserst wichtig,klar...aber wenn sachliche Kritik abgetan wird und die Schönmalerei noch vom Präsidenten Hans Rothhammer gedeckelt wird mit der Aussage: "Bei uns gibts keine Trainerdiskussion,selbst wenn wir gegen St.Pauli verlieren" dann geb ich dem Trainer Narrenfreiheit ohne dass dieser irgend etwas ändern muss.Somit hab ich den Glauben an eine zeitnahe Verbesserung komplett verloren und wir gehen sehenden Auges in Liga 3 .Wir wissen ja wo wir herkommen ,"da spui ma wieder für eich".
Ob das das Ende des Abstiegs ist???
Siehe Aue🙈🙈

:jahn3:

Walderbachfan
Benutzer
Beiträge: 872
Registriert: So, 02.09.18, 19:25

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Walderbachfan » Fr, 16.09.22, 12:50

Die Situation des Jahn ist zur Zeit wirklich bedenklich.
ich denke, davor kann man jetzt nicht die Augen verschließen.
Unsere Mannschaft hat meiner Meinung nach zu wenig Qualität. Auch die Leihspieler können uns nicht helfen. Warum dann Leihe ?
Deshalb glaube ich, dass es sehr schwierig ist, das Ruder noch herum zu reißen.
MS hat leider keinen Plan, wie das gelingen soll. Und Stilz hat keinen guten Job gemacht, das Ergebnis lässt diesen Schluss zu.

Jetzt gar nichts zu tun, das Ganze auszusitzen, ist wohl die aller schlechteste Lösung.

ich hoffe immer wieder, dass einer da oben wenigstens den Mund aufmacht und Klartext redet.
Zumindest das darf der Fan wohl erwarten.

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 1053
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: SSV in den Medien

Beitrag von JAHN11 » Fr, 16.09.22, 13:36

Walderbachfan hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 12:50
Die Situation des Jahn ist zur Zeit wirklich bedenklich.
ich denke, davor kann man jetzt nicht die Augen verschließen.
Unsere Mannschaft hat meiner Meinung nach zu wenig Qualität. Auch die Leihspieler können uns nicht helfen. Warum dann Leihe ?
Deshalb glaube ich, dass es sehr schwierig ist, das Ruder noch herum zu reißen.
MS hat leider keinen Plan, wie das gelingen soll. Und Stilz hat keinen guten Job gemacht, das Ergebnis lässt diesen Schluss zu.

Jetzt gar nichts zu tun, das Ganze auszusitzen, ist wohl die aller schlechteste Lösung.

ich hoffe immer wieder, dass einer da oben wenigstens den Mund aufmacht und Klartext redet.
Zumindest das darf der Fan wohl erwarten.
Das Problem Walderbachfan
ist: Wer soll " da oben" den Mund auf machen.Nenn mal Name und Position wen Du da meinst.
Wie ich oben geschrieben habe deckelt ja der Präsident höchstpersönlich mit seiner Aussage jede gewinnbringende Aktivität.
Und ob z.B. ein Walter Schwabenbauer,den ich sehr schätze,oder ein Sponsor entsprechend einwirken kann wage ich zu bezweifeln.
Also gewinnen wir am Sonntag 3:0 und alles wird für immer gut sein.. :rotfl:
Ironie aus.
:jahn3:

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11298
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Mike a.R. » Fr, 16.09.22, 13:51

JAHN11 hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 13:36
Walderbachfan hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 12:50
Die Situation des Jahn ist zur Zeit wirklich bedenklich.
ich denke, davor kann man jetzt nicht die Augen verschließen.
Unsere Mannschaft hat meiner Meinung nach zu wenig Qualität. Auch die Leihspieler können uns nicht helfen. Warum dann Leihe ?
Deshalb glaube ich, dass es sehr schwierig ist, das Ruder noch herum zu reißen.
MS hat leider keinen Plan, wie das gelingen soll. Und Stilz hat keinen guten Job gemacht, das Ergebnis lässt diesen Schluss zu.

Jetzt gar nichts zu tun, das Ganze auszusitzen, ist wohl die aller schlechteste Lösung.

ich hoffe immer wieder, dass einer da oben wenigstens den Mund aufmacht und Klartext redet.
Zumindest das darf der Fan wohl erwarten.
Das Problem Walderbachfan
ist: Wer soll " da oben" den Mund auf machen.Nenn mal Name und Position wen Du da meinst.
Wie ich oben geschrieben habe deckelt ja der Präsident höchstpersönlich mit seiner Aussage jede gewinnbringende Aktivität.
Und ob z.B. ein Walter Schwabenbauer,den ich sehr schätze,oder ein Sponsor entsprechend einwirken kann wage ich zu bezweifeln.
Also gewinnen wir am Sonntag 3:0 und alles wird für immer gut sein.. :rotfl:
Ironie aus.
:jahn3:
nur 0:2 zu verlieren wäre auch schon a bissl besser. Bild
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Frako
Benutzer
Beiträge: 505
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Frako » Fr, 16.09.22, 14:19

Superduper hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 8:39
Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29
Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
@ Frako:
Kann wohl nicht ernstgemeint sein. Er wäre ein sehr schlechter Manager, wenn er ewig an seinem Posten beim Jahn "sitzengeblieben" wäre - im wahrsten Sinn des Wortes. CK hätte schon viel früher wechseln können, Angebote lagen genügend vor - allesamt deutlich besser bezahlt. Er ist aber sehr lange den Weg mit dem SSV gegangen und hat den Verein tadellos, sowohl finanziell als auch sportlich, hinterlassen.

@Umland Süd
Dein Ansinnen in allen Ehren, aber glaubst du wirklich, dass die überschaubare Menge an Jahn-Fans in der aktuellen Situation entscheident Einfluss nehmen kann? Klar sollten wir Fans alles geben, aber an uns liegt es sicher nicht. Die wichtigen Entscheidungen müssen weiter oben getroffen werden. Doch genau hier hakt es gewaltig: Vor allem Stilz und MS muss man in höchstem Maße Ignoranz/Verdrängung der Situation vorwerfen. Abgesehen davon hatte Stilz genügend Zeit auf die sehr lange Talfahrt zu reagieren. Aber passiert ist lange Zeit gar nichts, zuletzt einige Panikkäufe. Das gilt im gleichen Maße für MS, der seinen Kader von Beginn an falsch eingeschätzt hat. Ganz zu schweigen, von seiner Lernfähigkeit. Kurzum: Die Verantwortlichen haben entscheidende Dinge bereits in der Rückrunde versäumt. Und inzwischen sind sie nur noch eingeschränkt handlungsfähig und sehen dem Abschwung fast tatenlos zu.
Ich habe Sehrohr alles komplett ernst gemeint und weis auch von was ich rede!

Warum bei CK vom Scheitel bis zur Sohle ALLES KOMPLETT ROSAROT gesehen wird, ist mir allerdings nicht klar!

Benutzeravatar
Isotopen-Toni
Benutzer
Beiträge: 1013
Registriert: Mi, 17.12.03, 13:25
Wohnort: Im Münchener Exil

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Isotopen-Toni » Sa, 17.09.22, 3:26

jahni fan hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 9:31
Isotopen-Toni hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 2:55
Wenn's hilft, bitte.
Man könnte sich momentan die Seele aus dem Leib schreien. Nur, wozu noch?
Wer schon länger dabei ist, hat beim Jahn manches miterlebt.
Kann mich persönlich aber an keine Phase, selbst in übelsten Abstiegs- oder Pleitezeiten, von derartiger Perspektiv- und Hoffnungslosigkeit erinnern.

Selbst die fundamentalsten Grundtugenden fehlen, von der jahnsinnigen SHF-Mentalität, die uns wohl auch was verwöhnt hat, ganz zu schweigen.
Du fieberst nicht mehr mit deinem Verein, sondern verlierst dich nur noch in Zynismus und Sarkasmus, angesichts des auf dem Platz dargebotenen.
Und das ist das Schlimmste!
Die versuchte Gesundbeterei, wie "knallhart analysieren und weiter arbeiten", um "den Bock umzustossen" usw. wirkt doch jetzt nur noch peinlich.

Wird so auf Dauer nix mehr werden.

Also: Veränderung auf der Trainerposition, was sonst?

Niederlage gegen Kiel abwarten - wer soll ein Tor schießen, außer Holstein haut sich selber einen rein - und handeln.
Könnte mir schon vorstellen, daß ein Beierlorzer (auf das Lehramt wird er jetzt wohl nicht mehr spekulieren) oder Herrlich, finanziell ausgesorgt haben und sich nochmal beweisen wollen. Man wüsste was man kriegt und es könnte auch kurzfristig greifen.
Leider sind wir ein führungsschwacher Verein und ich glaube es erst, wenn ich es sehe.
Falsches Forum, Kiel spielt gegen Bielefeld.
[/qu

Entschuldigung, falscher Gegner. Mea Culpa!
Ist aber auch egal, gegen wen man zu 0 verliert.
Falscher Thread vielleicht auch, ändert nur nichts an den Fakten.

Umland Süd
Benutzer
Beiträge: 182
Registriert: So, 05.12.21, 16:27

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Umland Süd » Sa, 17.09.22, 6:54

Frako hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 14:19
Superduper hat geschrieben:
Fr, 16.09.22, 8:39
Frako hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 16:29
Mike a.R. hat geschrieben:
Do, 15.09.22, 15:30
Da waren in den letzten 20 Jahren ein paar Saisons dabei, wo ich meine Dauerkarte gern in der Donau versenkt hätte. Spiel um Spiel ein Leiden bis man zum Saisonende dann kläglich Eins runter ging.
Jetzt spielen wir erstmals 6 Jahre am Stück in der 2. Bundesliga und man nimmt scheinbar billigend in Kauf "freiwillig zurück zu kehren wo man her kommt"
Keller wie kannst du nur zusehen "wie Dein Baby so zugrunde geht."
Bild
CK hat „sein Baby“ ohne Not im Kindergartenalter einfach so verlassen!
@ Frako:
Kann wohl nicht ernstgemeint sein. Er wäre ein sehr schlechter Manager, wenn er ewig an seinem Posten beim Jahn "sitzengeblieben" wäre - im wahrsten Sinn des Wortes. CK hätte schon viel früher wechseln können, Angebote lagen genügend vor - allesamt deutlich besser bezahlt. Er ist aber sehr lange den Weg mit dem SSV gegangen und hat den Verein tadellos, sowohl finanziell als auch sportlich, hinterlassen.

@Umland Süd
Dein Ansinnen in allen Ehren, aber glaubst du wirklich, dass die überschaubare Menge an Jahn-Fans in der aktuellen Situation entscheident Einfluss nehmen kann? Klar sollten wir Fans alles geben, aber an uns liegt es sicher nicht. Die wichtigen Entscheidungen müssen weiter oben getroffen werden. Doch genau hier hakt es gewaltig: Vor allem Stilz und MS muss man in höchstem Maße Ignoranz/Verdrängung der Situation vorwerfen. Abgesehen davon hatte Stilz genügend Zeit auf die sehr lange Talfahrt zu reagieren. Aber passiert ist lange Zeit gar nichts, zuletzt einige Panikkäufe. Das gilt im gleichen Maße für MS, der seinen Kader von Beginn an falsch eingeschätzt hat. Ganz zu schweigen, von seiner Lernfähigkeit. Kurzum: Die Verantwortlichen haben entscheidende Dinge bereits in der Rückrunde versäumt. Und inzwischen sind sie nur noch eingeschränkt handlungsfähig und sehen dem Abschwung fast tatenlos zu.
Ich habe Sehrohr alles komplett ernst gemeint und weis auch von was ich rede!

Warum bei CK vom Scheitel bis zur Sohle ALLES KOMPLETT ROSAROT gesehen wird, ist mir allerdings nicht klar!
Doch es liegt an uns weil immer noch zu wenige es nicht für nötig halten die Jahnelf lautstark zu unterstützen,sondern lieber 90Min in ihr Handy rein zu googeln,(is schon traurig wenn man nicht mal mehr einmal die Woche 2 Std aufs Handy verzichten kan,puh sind wir schon weit gesunken) und ich mir da echt ernsthaft die Frage stelle wieso die überhaupt ins Stadion gehen?Dann kann ich ja gleich zuhause bleiben und es mir im Fernsehen anschauen,ich vermisse die Wirkliche Stadionstimmung,das zu 100% Ige einstehen für meine Leidenschaft,wo da die Grenzen sind muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden,aber die normalen Lieder dürfte ja wohl jeder regelmäßige Stadiongänger auswendig singen können,wiederholt sich ja immer wieder :jahn3: :jahn1: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2:

Gruß Bastian

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11518
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: SSV in den Medien

Beitrag von zabo » Fr, 23.09.22, 14:33

Stilz eben aus persönlichen Gründen zurückgetreten

Nachtigall ich hör dir trapsen
Zuletzt geändert von zabo am Fr, 23.09.22, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Fussball_Fan
Benutzer
Beiträge: 547
Registriert: Fr, 09.12.16, 12:10

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Fussball_Fan » Fr, 23.09.22, 14:54

zabo hat geschrieben:
Fr, 23.09.22, 14:33
Stilz eben aus persönlichen Gründen zurückgetreten

Nachtigall ich hör dich trapsen
...was hört man den trapsen?

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11518
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: SSV in den Medien

Beitrag von zabo » Fr, 23.09.22, 16:02

k.a ich vernute,da passte intern etwas nicht,Kritik an ihm oder er am Rest
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Kintaro
Benutzer
Beiträge: 394
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Kintaro » Fr, 23.09.22, 16:15

zabo hat geschrieben:
Fr, 23.09.22, 16:02
k.a ich vernute,da passte intern etwas nicht,Kritik an ihm oder er am Rest
Naja sogar von anderen Vereinen wurde da Verwunderung geäußert was Stilz da vor hat. Intern ist Mersad natürlich mit Sicherheit auch sauer.

Mersad ist niemand der Spieler entwickelt, dafür ist er einfach zu schlecht als Trainer. Aber mit einem einigermaßen Spielermaterial kann er zumindest die Liga halten.

Jetzt bin ich mit Hinblick auf das Mersad/Zwarts Verhältnis sicher das Mersad sich 1-2 Stürmer gewünscht hat. Was macht Stilz? Stellt ihm Owusu hin hahahahahahha. Ich mein stellt euch mal das Gespräch vor:

Stilz: "Ich hab hier einen 2. Ligastürmer für dich. Der wird unsere Offensivprobleme lösen !
Mersad: "Gut. Wieviel Tore hat er auf Konto?"
Stilz: "2"
Mersad: "letzte Saison?"
Stilz: "äh nein?"
Mersad: ?
Stilz: überhaupt.
Mersad: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut:
*zirpzirpzirp*

:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
Zuletzt geändert von Kintaro am Fr, 23.09.22, 16:38, insgesamt 2-mal geändert.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6785
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Jahnboy » Fr, 23.09.22, 16:19

Kintaro hat geschrieben:
Fr, 23.09.22, 16:15
Naja sogar von anderen Vereinen wurde da Verwunderung geäußert was Stilz da vor hat. Intern ist Mersad natürlich mit Sicherheit auch sauer.
Ahja und woher die Infos?
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Caprese
Benutzer
Beiträge: 1095
Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Caprese » Fr, 23.09.22, 16:31

Kintaro hat geschrieben:
Fr, 23.09.22, 16:15
zabo hat geschrieben:
Fr, 23.09.22, 16:02
k.a ich vernute,da passte intern etwas nicht,Kritik an ihm oder er am Rest
Naja sogar von anderen Vereinen wurde da Verwunderung geäußert was Stilz da vor hat. Intern ist Mersad natürlich mit Sicherheit auch sauer.

Mersad ist niemand der Spieler entwickelt, dafür ist er einfach zu schlecht als Trainer. Aber mit einem einigermaßen Spielermaterial kann er zumindest die Liga halten.

Jetzt bin ich mit Hinblick auf das Mersad/Zwarts Verhältnis sicher das Mersad sich 1-2 Stürmer gewünscht hat. Was macht Stilz? Stellt ihm Owusu hin hahahahahahha. Ich mein stellt euch mal das Gespräch vor:

Stilz: "Ich hab hier einen 2. Ligastürmer für dich. Der wird unsere Offensivprobleme lösen !
Mersad: "Gut. Wieviel Tore hat er auf Konto?"
Stilz: "2"
*zirpzirpzirp*

:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

Hmm....ich finde Owusu passt zu MS Spielstil wie die Faust aufs Auge :rotfl:

Tweety_2000
Benutzer
Beiträge: 384
Registriert: So, 30.05.04, 15:33

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Tweety_2000 » Fr, 23.09.22, 16:35

Hr. Stilz hat heuer auf Geschwindigkeit geschaut bei den Neuzugängen.
Leider beim Stürmer nicht auf das treffen des Tores.

Schaut euch die Spieler mal an, die bringen alle Grundgeschwindigkeit mit um schnell umschalten zu können.
Ob dies richtig war, bin ich mir ncht sicher...

Caprese
Benutzer
Beiträge: 1095
Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41

Re: SSV in den Medien

Beitrag von Caprese » Fr, 23.09.22, 16:39

Tweety_2000 hat geschrieben:
Fr, 23.09.22, 16:35
Hr. Stilz hat heuer auf Geschwindigkeit geschaut bei den Neuzugängen.
Leider beim Stürmer nicht auf das treffen des Tores.

Schaut euch die Spieler mal an, die bringen alle Grundgeschwindigkeit mit um schnell umschalten zu können.
Ob dies richtig war, bin ich mir ncht sicher...
Wie ich im anderen Thread schon anmerkte muss man bei Stilz schon auch berücksichtigen, dass er weniger Entscheidungsgewalt als Keller hatte. Keller konnte das Budget festlegen, Stilz mit Hauner in die Diskussion...

Mir graut allerdings vor einem Nachfolger...wer soll denn den bewerten? Rothammer?? Mersad???

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa