24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Gelingt dem Jahn gegen Düsseldorf das Flutlicht-Triple?

Ja
10
77%
nur halbwegs
2
15%
Nein
1
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 13

BW
Benutzer
Beiträge: 2575
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von BW » Di, 27.02.18, 6:37

Jahnboy hat geschrieben:
finkiRG hat geschrieben:
Michi91 hat geschrieben:War wieder mal ein Wahnsinnsspiel, ich war leider länger nicht mehr hier unterwegs, war aber öfter bei den Spielen, ich hätte mal eine Frage, eines ist mir ein wenig abgegangen im letzten Spiel und zwar war die Stimmung nach dem Spiel schon gut, aber nach so einem Spiel hätt ich mir schon etwas anderes erwartet, vielleicht darf ich mir - als Zuschauer der nicht jedes Spiel im Stadion verfolgt - vielleicht nicht anmaßen, aber zwei Sachen sind mir aufgefallen:

Wieso feiert man die Spieler nicht nach einer Auswechslung und guter Leistung mit Sprechchören?
Wieso singt man nach dem Spiel nicht sowas wie "Oh wie ist das schön"? Da würde mehr Stimmung aufkommen und die Leute würden vielleicht auch mal da bleiben, statt direkt nach dem Abpfiff heimzugehen.

Will da jetzt nicht gleich ein Faß aufmachen, aber das hab ich mich nach dem Spiel schon gefragt.
Zu ersteren: wenn die Spielernamen laut ausgerufen werden, dann ja von der Hans Jakob. Da aber meistens, während die Spieler ausgewechselt werden auch die Lieder gesungen werden, ruft auch keiner den Spielernamen.
Und zum zweiten Punkt: nach dem Spiel wird immer mit den Spieler noch vor der Hans Jakob gefeiert. Da gibts immer die festen zwei Lieder und dann noch das Hände hoch heben(so ähnlich wie laola welle).

Das mit dem "O-wie ist das schön" hab ich noch nie beim Jahn gehört, das singen die Leute bei der WM.
Mir fällt es auch auf, dass sich die West und Osttribüne nach dem Spiel schnell leert und die Fans gar nicht auf die Spielerrunde warten.

Liegt daran, dass die meisten auf der Ost und West ab dem Abpfiff nur noch ihr Auto im Sinn haben und so schnell wie möglich dorthin wollen um heimzufahren. Traurig aber wahr, mich ärgert das immer weshalb man nicht einfach warten kann und die Mannschaft noch beklatscht. :rolleyes:
Da wird man manchmal teilweise sogar komisch angeschaut wenn man in der Reihe (bin selbst im W3) stehen bleibt und nicht auch rausgeht.
Die schlimmsten sind ja diejenigen die schon ab der 85.Minute gehen, damit sie ja die ersten sind. :no:
Reihe 10?...mit deinem Vater?

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3965
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Jahnboy » Di, 27.02.18, 8:42

BW hat geschrieben:
Jahnboy hat geschrieben:
finkiRG hat geschrieben:
Michi91 hat geschrieben:War wieder mal ein Wahnsinnsspiel, ich war leider länger nicht mehr hier unterwegs, war aber öfter bei den Spielen, ich hätte mal eine Frage, eines ist mir ein wenig abgegangen im letzten Spiel und zwar war die Stimmung nach dem Spiel schon gut, aber nach so einem Spiel hätt ich mir schon etwas anderes erwartet, vielleicht darf ich mir - als Zuschauer der nicht jedes Spiel im Stadion verfolgt - vielleicht nicht anmaßen, aber zwei Sachen sind mir aufgefallen:

Wieso feiert man die Spieler nicht nach einer Auswechslung und guter Leistung mit Sprechchören?
Wieso singt man nach dem Spiel nicht sowas wie "Oh wie ist das schön"? Da würde mehr Stimmung aufkommen und die Leute würden vielleicht auch mal da bleiben, statt direkt nach dem Abpfiff heimzugehen.

Will da jetzt nicht gleich ein Faß aufmachen, aber das hab ich mich nach dem Spiel schon gefragt.
Zu ersteren: wenn die Spielernamen laut ausgerufen werden, dann ja von der Hans Jakob. Da aber meistens, während die Spieler ausgewechselt werden auch die Lieder gesungen werden, ruft auch keiner den Spielernamen.
Und zum zweiten Punkt: nach dem Spiel wird immer mit den Spieler noch vor der Hans Jakob gefeiert. Da gibts immer die festen zwei Lieder und dann noch das Hände hoch heben(so ähnlich wie laola welle).

Das mit dem "O-wie ist das schön" hab ich noch nie beim Jahn gehört, das singen die Leute bei der WM.
Mir fällt es auch auf, dass sich die West und Osttribüne nach dem Spiel schnell leert und die Fans gar nicht auf die Spielerrunde warten.

Liegt daran, dass die meisten auf der Ost und West ab dem Abpfiff nur noch ihr Auto im Sinn haben und so schnell wie möglich dorthin wollen um heimzufahren. Traurig aber wahr, mich ärgert das immer weshalb man nicht einfach warten kann und die Mannschaft noch beklatscht. :rolleyes:
Da wird man manchmal teilweise sogar komisch angeschaut wenn man in der Reihe (bin selbst im W3) stehen bleibt und nicht auch rausgeht.
Die schlimmsten sind ja diejenigen die schon ab der 85.Minute gehen, damit sie ja die ersten sind. :no:
Reihe 10?...mit deinem Vater?
Ja, woher die Info? ^^
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9275
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Mike a.R. » Di, 27.02.18, 9:51

Jahnboy hat geschrieben:
finkiRG hat geschrieben:
Michi91 hat geschrieben:War wieder mal ein Wahnsinnsspiel, ich war leider länger nicht mehr hier unterwegs, war aber öfter bei den Spielen, ich hätte mal eine Frage, eines ist mir ein wenig abgegangen im letzten Spiel und zwar war die Stimmung nach dem Spiel schon gut, aber nach so einem Spiel hätt ich mir schon etwas anderes erwartet, vielleicht darf ich mir - als Zuschauer der nicht jedes Spiel im Stadion verfolgt - vielleicht nicht anmaßen, aber zwei Sachen sind mir aufgefallen:

Wieso feiert man die Spieler nicht nach einer Auswechslung und guter Leistung mit Sprechchören?
Wieso singt man nach dem Spiel nicht sowas wie "Oh wie ist das schön"? Da würde mehr Stimmung aufkommen und die Leute würden vielleicht auch mal da bleiben, statt direkt nach dem Abpfiff heimzugehen.

Will da jetzt nicht gleich ein Faß aufmachen, aber das hab ich mich nach dem Spiel schon gefragt.
Zu ersteren: wenn die Spielernamen laut ausgerufen werden, dann ja von der Hans Jakob. Da aber meistens, während die Spieler ausgewechselt werden auch die Lieder gesungen werden, ruft auch keiner den Spielernamen.
Und zum zweiten Punkt: nach dem Spiel wird immer mit den Spieler noch vor der Hans Jakob gefeiert. Da gibts immer die festen zwei Lieder und dann noch das Hände hoch heben(so ähnlich wie laola welle).

Das mit dem "O-wie ist das schön" hab ich noch nie beim Jahn gehört, das singen die Leute bei der WM.
Mir fällt es auch auf, dass sich die West und Osttribüne nach dem Spiel schnell leert und die Fans gar nicht auf die Spielerrunde warten.

Liegt daran, dass die meisten auf der Ost und West ab dem Abpfiff nur noch ihr Auto im Sinn haben und so schnell wie möglich dorthin wollen um heimzufahren. Traurig aber wahr, mich ärgert das immer weshalb man nicht einfach warten kann und die Mannschaft noch beklatscht. :rolleyes:
Da wird man manchmal teilweise sogar komisch angeschaut wenn man in der Reihe (bin selbst im W3) stehen bleibt und nicht auch rausgeht.
Die schlimmsten sind ja diejenigen die schon ab der 85.Minute gehen, damit sie ja die ersten sind. :no:
Wenn mehr als 8.000 Zuschauer da sind merkt man auch, dass dieses Plus-Publikum oft nicht mal weiß, wo ihre Sitzplätze sind, kommen dazu oft ins Stadion, wenn bereits angepfiffen ist und sind dann auch die Ersten die wieder abhauen.
Gerade wenn man auf dem Bezahl-Parkplatz steht, sollte man besser warten bis die meisten Besucher weg sind, geht dann auch viel schneller weg aus dem Stau!
Dann sind auch viele sehr betagte Leute auf der West.
Hatte selbst einem Älteren die Mitfahrt angeboten, der schnell raus wollte und ziemlich gefroren hat, Aber: Er musste sich noch 10 Minuten gedulden, denn:
"Was sein muss muss sein" :yes:
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3965
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Jahnboy » Di, 27.02.18, 10:59

Mike a.R. hat geschrieben:Wenn mehr als 8.000 Zuschauer da sind merkt man auch, dass dieses Plus-Publikum oft nicht mal weiß, wo ihre Sitzplätze sind, kommen dazu oft ins Stadion, wenn bereits angepfiffen ist und sind dann auch die Ersten die wieder abhauen.
Oh ja das sind die Besten. :-D
Weiß noch Ende der Saison (Chemnitz), als zwei Leute kamen und sagten ich und mein Dad sollen die Plätze frei machen, da diese ihnen gehören. Das Gesicht der Beiden war der Hammer, als sie merkten, dass uns erstens die Plätze seit Eröffnung des Stadions gehören und zweitens sie sich um ganze fünf Reihen vertaten. :lol2: :lol2: :lol2:
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

BW
Benutzer
Beiträge: 2575
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von BW » Di, 27.02.18, 13:01

Jahnboy hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Jahnboy hat geschrieben:
finkiRG hat geschrieben:
Michi91 hat geschrieben:War wieder mal ein Wahnsinnsspiel, ich war leider länger nicht mehr hier unterwegs, war aber öfter bei den Spielen, ich hätte mal eine Frage, eines ist mir ein wenig abgegangen im letzten Spiel und zwar war die Stimmung nach dem Spiel schon gut, aber nach so einem Spiel hätt ich mir schon etwas anderes erwartet, vielleicht darf ich mir - als Zuschauer der nicht jedes Spiel im Stadion verfolgt - vielleicht nicht anmaßen, aber zwei Sachen sind mir aufgefallen:

Wieso feiert man die Spieler nicht nach einer Auswechslung und guter Leistung mit Sprechchören?
Wieso singt man nach dem Spiel nicht sowas wie "Oh wie ist das schön"? Da würde mehr Stimmung aufkommen und die Leute würden vielleicht auch mal da bleiben, statt direkt nach dem Abpfiff heimzugehen.

Will da jetzt nicht gleich ein Faß aufmachen, aber das hab ich mich nach dem Spiel schon gefragt.
Zu ersteren: wenn die Spielernamen laut ausgerufen werden, dann ja von der Hans Jakob. Da aber meistens, während die Spieler ausgewechselt werden auch die Lieder gesungen werden, ruft auch keiner den Spielernamen.
Und zum zweiten Punkt: nach dem Spiel wird immer mit den Spieler noch vor der Hans Jakob gefeiert. Da gibts immer die festen zwei Lieder und dann noch das Hände hoch heben(so ähnlich wie laola welle).

Das mit dem "O-wie ist das schön" hab ich noch nie beim Jahn gehört, das singen die Leute bei der WM.
Mir fällt es auch auf, dass sich die West und Osttribüne nach dem Spiel schnell leert und die Fans gar nicht auf die Spielerrunde warten.

Liegt daran, dass die meisten auf der Ost und West ab dem Abpfiff nur noch ihr Auto im Sinn haben und so schnell wie möglich dorthin wollen um heimzufahren. Traurig aber wahr, mich ärgert das immer weshalb man nicht einfach warten kann und die Mannschaft noch beklatscht. :rolleyes:
Da wird man manchmal teilweise sogar komisch angeschaut wenn man in der Reihe (bin selbst im W3) stehen bleibt und nicht auch rausgeht.
Die schlimmsten sind ja diejenigen die schon ab der 85.Minute gehen, damit sie ja die ersten sind. :no:
Reihe 10?...mit deinem Vater?
Ja, woher die Info? ^^
War nur so ne Vermutung. Sitz hinter Euch :wink:

Nico1985
Moderator
Beiträge: 1085
Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Wohnort: Regensburg

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Nico1985 » Di, 27.02.18, 14:25

Ich warte natürlich auch immer bis die Manschaft ihre Ehrenrunde dreht.

Aber es gehören auch immer zwei dazu! Die brauchen ja immer ewig bis sie mal anfangen ihre Runde zu drehen. Die können doch auch noch später ihren "Siegerkreis" machen. Schließlich sind es die Fans die sie 90 Minuten nach vorne peitschen.

Ich seh das jedes Heimspiel um mich rum. Da würden gerne viele Leute warten bis die Manschaft kommt, gehen aber dann weil es ihnen einfach zu lange dauert.

Klar kann man diese Leute als Erfolgsfans abstempeln, aber die gibt es überall in Deutschland und auch die spühlen Geld in die Kassen. Und was wäre das Problem gleich nach Abpfiff zu den Fans zu gehen? Dann hätte die Manschaft auch noch eine größere Kulisse die sie beklatscht.

Ich sitze immer auf W2, und selbst die Süd leert sich nach Siegen extrem schnell.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3965
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Jahnboy » Di, 27.02.18, 14:44

Nico1985 hat geschrieben:Ich warte natürlich auch immer bis die Manschaft ihre Ehrenrunde dreht.

Aber es gehören auch immer zwei dazu! Die brauchen ja immer ewig bis sie mal anfangen ihre Runde zu drehen. Die können doch auch noch später ihren "Siegerkreis" machen. Schließlich sind es die Fans die sie 90 Minuten nach vorne peitschen.

Ich seh das jedes Heimspiel um mich rum. Da würden gerne viele Leute warten bis die Manschaft kommt, gehen aber dann weil es ihnen einfach zu lange dauert.

Klar kann man diese Leute als Erfolgsfans abstempeln, aber die gibt es überall in Deutschland und auch die spühlen Geld in die Kassen. Und was wäre das Problem gleich nach Abpfiff zu den Fans zu gehen? Dann hätte die Manschaft auch noch eine größere Kulisse die sie beklatscht.

Ich sitze immer auf W2, und selbst die Süd leert sich nach Siegen extrem schnell.
Sorry aber wenn man nicht mal noch den Spielerkreis abwarten kann, dann sollen sie halt gehen. :rolleyes:
Die zwei Minuten machen den Kohl auch nicht mehr fett.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Benutzeravatar
der dortmunder
Benutzer
Beiträge: 559
Registriert: Do, 18.08.05, 21:54
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von der dortmunder » Di, 27.02.18, 15:42

Mike a.R. hat geschrieben:@Eigenkapitlist, hast du dein Bild inzwischen wieder normalisieren können, bzw. wie haben deine Düsseldorfer Kollegen denn nach diesem Auswärtsspiel so reagiert :wink:
Ja , das würde mich auch brennend interessieren
Ok, bis spätestens in Duisburg sieht man sich wieder, da kannst mir das dann auch nochmal erzählen :tongue2: :lol3:
Als Spieler war er fantastisch, aber gäbe es ihn nur als Trainer, würde ich sagen, dass ich keinen größeren Tölpel gesehen habe. Alle bei Rapid - von der Putzfrau angefangen - atmen auf, dass er verschwunden ist.Rapid Wien über Lothar Mathäus

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 620
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Eigenkapitalist » Di, 27.02.18, 18:27

der dortmunder hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:@Eigenkapitlist, hast du dein Bild inzwischen wieder normalisieren können, bzw. wie haben deine Düsseldorfer Kollegen denn nach diesem Auswärtsspiel so reagiert :wink:
Ja , das würde mich auch brennend interessieren
Ok, bis spätestens in Duisburg sieht man sich wieder, da kannst mir das dann auch nochmal erzählen :tongue2: :lol3:
Sie haben es recht sportlich genommen :-) Also im Sinne von dass da nichts auf den Schiri geschoben wurde :-). Leid tat mir der eine Kollege der zeitgleich am frühen Morgen mit mir ankam, der hatte sichtlich wenig Bock direkt am Montagmorgen ausgerechnet mit dem vielleicht einzigen Jahnfan der Stadt im Aufzug zu fahren ;-).
Ansonsten gab es die Bandbreite von Selbstironie (ist denen ja nicht zum ersten Mal passiert) bis Herumgejammere ("jetzt werden wir durchgereicht"). Im Prinzip sind die Düsseldorfer uns Regensburgern gar nicht so unähnlich ;-)
Auf jeden Fall war das Spiel auch heute noch Thema und wird es vermutlich die ganze Woche noch sein.

Weigl
Benutzer
Beiträge: 346
Registriert: Fr, 25.05.07, 14:10
Wohnort: Tettenagger

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Weigl » Di, 27.02.18, 20:54

Im Prinzip sind die Düsseldorfer uns Regensburgern gar nicht so unähnlich ;-)

Kein Wunder, gehörte doch das Herzogtum Berg mit der Hauptstadt Düsseldorf 1777-1796 zu Bayern.
Förderverein Bairische Sprache und Dialekte
Bairischer Sprachpreis 2005: Alfred Reisinger
Bairischer Sprachpreis 2006: Papst Benedikt XVI
Bairischer Sprachpreis 2007: Haindling
" Vermeidet Wörter wie Tschüß, lecker,Jungs, nee, geil,kucken ect"

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 620
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Eigenkapitalist » Di, 27.02.18, 22:31

Weigl hat geschrieben:Im Prinzip sind die Düsseldorfer uns Regensburgern gar nicht so unähnlich ;-)

Kein Wunder, gehörte doch das Herzogtum Berg mit der Hauptstadt Düsseldorf 1777-1796 zu Bayern.
Das habe ich bisher, trotz überdurchschnittlicher geschichtlicher (Ein)bildung nicht gewusst. Das muss ich den Kollegen gleich mal auf die Nase binden!

Meinte es aber tatsächlich eher in fußballerischer Hinsicht: Jahrzehntelanges Auf und Ab, anspruchsvolles Publikum, welches wenn überhaupt nur dann kommt wenn es gut läuft, chaotische Vereinsführungen, mehrere erfolgreichere Clubs in der Nähe die an der eigenen Fanbase herumgraben, etc.

strichpunkt 2.0
Benutzer
Beiträge: 157
Registriert: Do, 28.04.16, 11:59

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von strichpunkt 2.0 » Mi, 28.02.18, 9:42

Weigl hat geschrieben:Im Prinzip sind die Düsseldorfer uns Regensburgern gar nicht so unähnlich ;-)

Kein Wunder, gehörte doch das Herzogtum Berg mit der Hauptstadt Düsseldorf 1777-1796 zu Bayern.
Na und Regensburg wurde erst 1810 bayerisch, da haben sie uns tatsächlich was voraus :wink:

Weigl
Benutzer
Beiträge: 346
Registriert: Fr, 25.05.07, 14:10
Wohnort: Tettenagger

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Weigl » Sa, 03.03.18, 8:59

Na und Regensburg wurde erst 1810 bayerisch, da haben sie uns tatsächlich was voraus :wink:

Korrekt
Förderverein Bairische Sprache und Dialekte
Bairischer Sprachpreis 2005: Alfred Reisinger
Bairischer Sprachpreis 2006: Papst Benedikt XVI
Bairischer Sprachpreis 2007: Haindling
" Vermeidet Wörter wie Tschüß, lecker,Jungs, nee, geil,kucken ect"

Benutzeravatar
Borok1980
Benutzer
Beiträge: 537
Registriert: Mo, 26.03.12, 18:22

Re: 24. Spieltag: JAHN REGENSBURG - FORTUNA DÜSSELDORF

Beitrag von Borok1980 » Mo, 23.04.18, 16:00

Kann nur für mich sprechen. Wenn ich bißchen früher gehe habe ich ne entspannte Fahrt heim (Maxhütte Haidhof). Ich zahle den vollen Eintritt und muß mich nicht belehren oder von oben herab ansehen lassen weil ich nicht wie früher als ich aus Regensburg war noch in der Wirtschaft war.

Manche hier nehmen sich in ihrem Urteil hau schön viel heraus. :redcard:

Im Leben, in der Arbeit und auch im Stadion immer schön auf die eigenen Finger schauen.
Das ist immer am besten.

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa