Fan-Forum des SSV Jahn Regensburg, Jahnforum
http://www.jahnfans.de/

Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!
http://www.jahnfans.de/viewtopic.php?f=1&t=9450
Seite 15 von 15

Autor:  Mike a.R. [ Fr, 23.03.18, 13:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

...und auf der offiziellen Page des SSV ist zu diesem Thema klar Stellung genommen worden:
FÜR DEN ERHALT VON 50+1
SSV JAHN LEGT SEINE POSITION DAR

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick/news-im-detail/fuer-den-erhalt-von-50-1/?no_cache=1&cHash=47c6f2164992265007fef7795573a9b7
...ansonsten wie Moartl geschrieben hat "Beim nächsten Fantreffen nachfragen!"

Autor:  momei [ Fr, 23.03.18, 13:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Mike a.R. hat geschrieben:
...und auf der offiziellen Page des SSV ist zu diesem Thema klar Stellung genommen worden:
FÜR DEN ERHALT VON 50+1
SSV JAHN LEGT SEINE POSITION DAR

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick/news-im-detail/fuer-den-erhalt-von-50-1/?no_cache=1&cHash=47c6f2164992265007fef7795573a9b7
...ansonsten wie Moartl geschrieben hat "Beim nächsten Fantreffen nachfragen!"


Ja genau das wundert mich ja. Warum nimmt man dazu Stellung und dann ist es einem doch egal und beteiligt sich nicht

Autor:  Schokotobi [ Fr, 23.03.18, 13:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

momei hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
...und auf der offiziellen Page des SSV ist zu diesem Thema klar Stellung genommen worden:
FÜR DEN ERHALT VON 50+1
SSV JAHN LEGT SEINE POSITION DAR

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick/news-im-detail/fuer-den-erhalt-von-50-1/?no_cache=1&cHash=47c6f2164992265007fef7795573a9b7
...ansonsten wie Moartl geschrieben hat "Beim nächsten Fantreffen nachfragen!"


Ja genau das wundert mich ja. Warum nimmt man dazu Stellung und dann ist es einem doch egal und beteiligt sich nicht


Wo hast du her, dass es dem Verein egal ist?

Autor:  momei [ Fr, 23.03.18, 13:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Schokotobi hat geschrieben:
momei hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
...und auf der offiziellen Page des SSV ist zu diesem Thema klar Stellung genommen worden:
FÜR DEN ERHALT VON 50+1
SSV JAHN LEGT SEINE POSITION DAR

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick/news-im-detail/fuer-den-erhalt-von-50-1/?no_cache=1&cHash=47c6f2164992265007fef7795573a9b7
...ansonsten wie Moartl geschrieben hat "Beim nächsten Fantreffen nachfragen!"


Ja genau das wundert mich ja. Warum nimmt man dazu Stellung und dann ist es einem doch egal und beteiligt sich nicht


Wo hast du her, dass es dem Verein egal ist?


Weil er neben Kaiserslautern als einziger Verein nicht teilgenommen hat. Passt meiner Meinung nach nicht zusammen. Das gleiche ist wenn ich mich über die AfD aufrege und dann nicht wählen gehe.

Mit Regensburg und Kaiserslautern sind zwei Klubs erst einmal gar nicht erschienen. Hallo? Was ist das denn? Auf der Tagesordnung steht die Schicksalsfrage des deutschen Vereinsfußballs. Die Frage, ob Großinvestoren zugelassen werden oder nicht. Und die Bosse von zwei Vereinen halten es nicht einmal für nötig, ihren A.... zu bewegen. Vielleicht war ja jemand krank, dann soll er einen Vertreter schicken. Kaiserslautern ist übrigens Letzter in der 2. Liga und steigt wahrscheinlich ab. Gut so!

Autor:  Schokotobi [ Fr, 23.03.18, 13:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Ja. Der Jahn war nicht da. Warum nicht? Das weißt du nicht. Deswegen finde ich es problematisch, dass du gleich davon aus gehst, dass es dem Jahn egal ist.
Wie man aus anderen Quellen erfahren kann, ist der Geschäftsführer erkrankt und deswegen kurzfristig nicht angereist. Das ist schon ein Unterschied!

Zudem, da du BILD zitierst: Es stimmt nicht, was da steht! Die Abstimmung stand nicht auf der TO, sondern es wurde überraschend abgestimmt. In dem Fall hätte der Jahn sicher noch wen geschickt, aber da nur ein Austausch geplant war und der Jahn seine Position ja schon zuvor unmissverständlich klar gemacht hat, wird man nicht den Fanbeauftragten für geschickt haben. Ich denke auch, dass St. Pauli den Antrag nicht gestellt hätte, wenn sie sich nicht sicher gewesen wären, dass der durch geht.

Kurzfassung: Nicht immer gleich verurteilen!

Autor:  momei [ Fr, 23.03.18, 14:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Schokotobi hat geschrieben:
Ja. Der Jahn war nicht da. Warum nicht? Das weißt du nicht. Deswegen finde ich es problematisch, dass du gleich davon aus gehst, dass es dem Jahn egal ist.
Wie man aus anderen Quellen erfahren kann, ist der Geschäftsführer erkrankt und deswegen kurzfristig nicht angereist. Das ist schon ein Unterschied!

Zudem, da du BILD zitierst: Es stimmt nicht, was da steht! Die Abstimmung stand nicht auf der TO, sondern es wurde überraschend abgestimmt. In dem Fall hätte der Jahn sicher noch wen geschickt, aber da nur ein Austausch geplant war und der Jahn seine Position ja schon zuvor unmissverständlich klar gemacht hat, wird man nicht den Fanbeauftragten für geschickt haben. Ich denke auch, dass St. Pauli den Antrag nicht gestellt hätte, wenn sie sich nicht sicher gewesen wären, dass der durch geht.

Kurzfassung: Nicht immer gleich verurteilen!


Ich habe keinen Verurteil! Ich habe in meinem ersten Post geschrieben was ihr davon haltet, dass keiner vom Jahn da war. Und wenn du sofort mit diesem Post geantwortet hättest, wäre auch alles geklärt gewesen. :ok:

Autor:  Schokotobi [ Fr, 23.03.18, 14:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Ich wollte zuerst wissen, ob du eine andere Quelle hast, die ich nicht kenne, und wo diese Info drin steht. Eine Vereinsstellungnahme ggüb. einer Zeitung oder so. Dann hättest du deine Aussage ja belegen können :wink: Deswegen habe ich zuerst nachgefragt.

Autor:  Jahnboy [ Fr, 23.03.18, 15:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

http://www.idowa.de/inhalt.abstimmung-z ... a6058.html

Zitat:
Auf Nachfrage erklärte der Verein, dass die Teilnahme an der DFL-Mitgliederversammlung krankheitsbedingt abgesagt werden musste. "Im Zuge dieser Absage hinterlegte der SSV Jahn seine Position zu allen relevanten Tagesordnungspunkten - und insbesondere zur 50+1-Regel - auch nochmals beim DFL-Präsidium. Eine Abstimmung zu 50+1 im Sinne einer Stimmabgabe aller Clubs war nicht Teil der Tagesordnung und kam erst durch einen Antrag des FC St. Pauli zustande. Wäre der SSV Jahn anwesend gewesen, hätte er im Sinne seiner klaren Positionierung zu 50+1 für diesen Antrag gestimmt.", teilte der Club mit. Und weiter: "Grundsätzlich wird die SSV Jahn GmbH & Co. KGaA bei allen entsprechenden Veranstaltungen durch die Geschäftsführung vertreten. Die Entsendung eines Stellvertreters war kurzfristig nicht möglich.“

Autor:  momei [ Fr, 23.03.18, 15:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Jahnboy hat geschrieben:
http://www.idowa.de/inhalt.abstimmung-zur-50-1-regel-darum-fehlte-der-jahn-bei-der-dfl-mitgliederversammlung.c9a5b76e-88f6-4eef-92b6-46e191fa6058.html

Zitat:
Auf Nachfrage erklärte der Verein, dass die Teilnahme an der DFL-Mitgliederversammlung krankheitsbedingt abgesagt werden musste. "Im Zuge dieser Absage hinterlegte der SSV Jahn seine Position zu allen relevanten Tagesordnungspunkten - und insbesondere zur 50+1-Regel - auch nochmals beim DFL-Präsidium. Eine Abstimmung zu 50+1 im Sinne einer Stimmabgabe aller Clubs war nicht Teil der Tagesordnung und kam erst durch einen Antrag des FC St. Pauli zustande. Wäre der SSV Jahn anwesend gewesen, hätte er im Sinne seiner klaren Positionierung zu 50+1 für diesen Antrag gestimmt.", teilte der Club mit. Und weiter: "Grundsätzlich wird die SSV Jahn GmbH & Co. KGaA bei allen entsprechenden Veranstaltungen durch die Geschäftsführung vertreten. Die Entsendung eines Stellvertreters war kurzfristig nicht möglich.“


Super Danke! Aber das hätte der Verein auch von sich aus erklären können nach den ganzen Artikel in denen wir seit gestern schlecht dargestellt wurden.

Autor:  Jahnboy [ Fr, 23.03.18, 15:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

momei hat geschrieben:
Jahnboy hat geschrieben:
http://www.idowa.de/inhalt.abstimmung-zur-50-1-regel-darum-fehlte-der-jahn-bei-der-dfl-mitgliederversammlung.c9a5b76e-88f6-4eef-92b6-46e191fa6058.html

Zitat:
Auf Nachfrage erklärte der Verein, dass die Teilnahme an der DFL-Mitgliederversammlung krankheitsbedingt abgesagt werden musste. "Im Zuge dieser Absage hinterlegte der SSV Jahn seine Position zu allen relevanten Tagesordnungspunkten - und insbesondere zur 50+1-Regel - auch nochmals beim DFL-Präsidium. Eine Abstimmung zu 50+1 im Sinne einer Stimmabgabe aller Clubs war nicht Teil der Tagesordnung und kam erst durch einen Antrag des FC St. Pauli zustande. Wäre der SSV Jahn anwesend gewesen, hätte er im Sinne seiner klaren Positionierung zu 50+1 für diesen Antrag gestimmt.", teilte der Club mit. Und weiter: "Grundsätzlich wird die SSV Jahn GmbH & Co. KGaA bei allen entsprechenden Veranstaltungen durch die Geschäftsführung vertreten. Die Entsendung eines Stellvertreters war kurzfristig nicht möglich.“


Super Danke! Aber das hätte der Verein auch von sich aus erklären können nach den ganzen Artikel in denen wir seit gestern schlecht dargestellt wurden.


In welchen Artikeln wurden wir seit gestern schlecht dargestellt? Den einzigen Artikel der uns schlecht darstellen ließ war der Kommentar von dem BILD-Heini und den laß ich auch erst heute. Also entweder gingen da einige Artikel an mir vorbei in welchen wir namentlich erwähnt wurden oder du übertreibst etwas.

Autor:  momei [ Fr, 23.03.18, 16:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Jahnboy hat geschrieben:
momei hat geschrieben:
Jahnboy hat geschrieben:
http://www.idowa.de/inhalt.abstimmung-zur-50-1-regel-darum-fehlte-der-jahn-bei-der-dfl-mitgliederversammlung.c9a5b76e-88f6-4eef-92b6-46e191fa6058.html

Zitat:
Auf Nachfrage erklärte der Verein, dass die Teilnahme an der DFL-Mitgliederversammlung krankheitsbedingt abgesagt werden musste. "Im Zuge dieser Absage hinterlegte der SSV Jahn seine Position zu allen relevanten Tagesordnungspunkten - und insbesondere zur 50+1-Regel - auch nochmals beim DFL-Präsidium. Eine Abstimmung zu 50+1 im Sinne einer Stimmabgabe aller Clubs war nicht Teil der Tagesordnung und kam erst durch einen Antrag des FC St. Pauli zustande. Wäre der SSV Jahn anwesend gewesen, hätte er im Sinne seiner klaren Positionierung zu 50+1 für diesen Antrag gestimmt.", teilte der Club mit. Und weiter: "Grundsätzlich wird die SSV Jahn GmbH & Co. KGaA bei allen entsprechenden Veranstaltungen durch die Geschäftsführung vertreten. Die Entsendung eines Stellvertreters war kurzfristig nicht möglich.“


Super Danke! Aber das hätte der Verein auch von sich aus erklären können nach den ganzen Artikel in denen wir seit gestern schlecht dargestellt wurden.


In welchen Artikeln wurden wir seit gestern schlecht dargestellt? Den einzigen Artikel der uns schlecht darstellen ließ war der Kommentar von dem BILD-Heini und den laß ich auch erst heute. Also entweder gingen da einige Artikel an mir vorbei in welchen wir namentlich erwähnt wurden oder du übertreibst etwas.


Ich finde jetzt nur noch diesen Artikel. Aber in Facebook hab ich es noch zwei weitere male gelesen. Kann dir aber nicht sagen wo genau.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... ld-ab.html

Aber lassen wir das jetzt mal. Ist ja jetzt klar gestellt und somit erledigt. :ok:

Autor:  Mike a.R. [ Sa, 24.03.18, 11:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Abstimmung zur 50+1-Regel
Darum fehlte der Jahn bei der DFL-Mitgliederversammlung
http://www.idowa.de/inhalt.abstimmung-zur-50-1-regel-darum-fehlte-der-jahn-bei-der-dfl-mitgliederversammlung.c9a5b76e-88f6-4eef-92b6-46e191fa6058.html

Die BILD-Z. ist ja bekannt dafür einfach los zu schmieren und Verwirrung zu stiften.

Autor:  Frako [ So, 25.03.18, 17:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Es waren also alle 25 Beschäftigten beim Jahn krank?

Sogar bei uns in der Bezirksliga gibt es bei Nichterscheinen einer Tagung eine offizielle Rüge mit Androhung von Sanktionen!

Wenn der Jahn die Professionalität weiter forcieren will, dann darf so etwas ohne wenn und aber einfach nicht passieren!

Autor:  Mike a.R. [ Di, 24.04.18, 13:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Rothammer ist für die 50plus1-Regel
Der Vorstandsvorsitzende des SSV Jahn spricht mit der MZ über seine Haltung zu Investoren und zu Protesten der Fans.
https://www.mittelbayerische.de/sport-nachrichten/rothammer-ist-fuer-die-50plus1-regel-21510-art1639586.html

Autor:  Tweety_2000 [ Fr, 14.09.18, 10:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Zitat:
Global Sports Invest AG
Straßlach-Dingharting

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.



Der Abwickler


War wohl doch nur dafür da die Anteile zu verwalten....

Quelle: Bundesanzeiger

Autor:  HZ [ Fr, 14.09.18, 14:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Setz es mal hier rein, Story zu den Tretzel Millionen

https://stories.mittelbayerische.de/rep ... yFKp2n1dly

Seite 15 von 15 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/