Aktuelle Zeit: Mi, 17.10.18, 2:03




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 20.09.18, 21:56 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 23.07.16, 18:23
Beiträge: 36
Wohnort: Jahnstadion
https://www.ultras-regensburg.de/neuigk ... uch-nicht/

Zitat:
Ihr werdet von uns hören – oder auch nicht!

"Wir sind weiterhin bis in die Haarspitzen motiviert, uns für die Grundwerte des Fußballs und gegen eine weitere Entfremdung des Fußballs durch Korruption, Gutsherrenmachenschaften und Kommerzialisierung einzutreten. Wir sehen es mehr denn je als unsere Verantwortung gegen den DFB und die DFL aufzustehen und wissen zehntausende Unterstützer in den Kurven des Landes hinter uns.‘‘

So schlossen wir vor rund einem Monat unsere Erklärung zu dem Abbruch der Gespräche mit den Verbänden. Wir führten dabei aus, dass der Beitritt der Fanseite zu einem wie auch immer gearteten "runden Tisch‘‘ keine Verbesserung für jene Fanseite mit sich gebracht hat und wohl auch nicht bringen wird. Viel mehr handelte es sich bei den Gesprächen um eine für die Verbände gesichtswahrende Vorgabe von Dialogbereitschaft, ohne dabei jedoch gewillt zu sein, tatsächliche Verbesserungen im Sinne der Fußballfans durchzusetzen. Auch die geleakten E-Mails zwischen DFB-Präsident Reinhard Grindel und seinem Vizepräsident Rainer Koch haben uns gezeigt, dass der Abbruch der Gespräche ein richtiger Schritt war.

Diese Resignation bezieht sich dabei jedoch einzig und allein auf die besagten Gespräche, nicht jedoch auf unseren grundsätzlichen Kampf für einen anderen Fußball. Einen Fußball, der sich an der Basis orientiert, statt die Spirale in immer neue Höhen zu drehen. Der den Fokus auf die Fans legt, statt sich nur nach Investoren, Stakeholdern und dem großen Geld zu richten.

Wenn die Anliegen der Fans in Gesprächen kein Gehör finden, dann vertreten wir sie wieder dort, wo man uns nicht ignorieren kann: In unseren Stadien und Kurven. Wir haben angekündigt, dass man von uns hören wird und setzen das in der kommenden englischen Woche, dem siebten Spieltag, um.

In den ersten 20 Minuten der Spiele werden wir auf einen wie üblich organisierten Support verzichten. Stattdessen werden wir unseren Protest in die Stadien tragen und zeigen, dass die große Masse an Fans nicht damit einverstanden ist, was einige wenige Funktionäre mit unserem geliebten Fußball veranstalten.

Über die genaue Ausgestaltung des Protests werden die jeweiligen Fanszenen informieren. Schließt euch den Protesten an, um ein einheitliches und starkes Zeichen zu setzen! Zeigt denen da oben, dass die Fans in den Stadien nicht gewillt sind, immer neue Auswüchse der Kommerzialisierung und Entfremdung in Kauf zu nehmen!

Die Fanszenen Deutschlands im September 2018

_________________
www.hans-jakob-tribuene.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21.09.18, 20:38 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 23.07.16, 18:23
Beiträge: 36
Wohnort: Jahnstadion
INFOS ZUM PROTEST GEGEN HEIDENHEIM
https://www.ultras-regensburg.de/neuigk ... eidenheim/

Zitat:
Servus Jahnfans,

wie bereits auf unserer Homepage zu lesen ist, kam der aktuelle Zusammenschluss der Fanszenen Deutschlands darin überein, den Protest gegen die fortwährende Kommerzialisierung, Korruption und Entfremdung des Fußballs von seiner Basis, nämlich von uns Fans, verstärkt in die Stadien zu tragen.

Wie ein Großteil der deutschen Fanszenen aus allen Spielklassen, sind auch wir als Ultras Regensburg Teil dieses Zusammenschlusses und werden uns am vereinbarten Termin an den Protesten beteiligen. In unserem Fall bedeutet dies, dass es beim Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim in den ersten 20 Minuten keinen Support geben wird. Dass dies gerade in der aktuell schwierigen sportlichen Situation ein besonders schwerer Schritt ist, ist vollkommen klar. Unserer Mannschaft 20 Minuten lang nicht die Unterstützung zukommen zu lassen, die sie trotz der Niederlagenserie der letzten Wochen verdient, ist für uns ein schmerzhafter, zugleich aber auch ein unausweichlicher Schritt, wenn wir spürbar und mit Nachdruck die nicht mehr hinnehmbaren Selbstbereicherungsexzesse und Geldmacherein, zu denen unser Sport von den Verbänden instrumentalisiert wird, zusammen mit vielen Tausend anderen Fans aus ganz Deutschland anprangern wollen.

Bereits im Vorfeld haben wir den Verein über den Protest informiert, um deutlich zu machen, dass sich diese Aktion in keinster Weise gegen die Mannschaft richtet. Hierbei bedauern es Mannschaft und sportliche Leitung zwar 20 Minuten ohne die Anfeuerungen der HJT auskommen zu müssen, jedoch erhielten wir auch gleichzeitig Rückendeckung und Verständnis, wenn sich auch die Jahnfans an derlei Aktionen beteiligen.

Wir fordern hiermit alle Jahnfans auf, sich am Protest im Heimspiel gegen Heidenheim zu beteiligen und durch ihr Schweigen in den ersten 20 Minuten DFB und DFL zu zeigen, dass es reicht mit der Ausschlachtung des Fußballs! Getragen wird dieser Protest auch von den Gästen aus Heidenheim. Im Anschluss an den Protest heißt es dann für uns alle selbstverständlich wieder richtig Gas zu geben und die Jahnelf zum Heimsieg zu schreien!

In diesem Sinne, lasst uns alle zusammen unseren Beitrag leisten, 20 Minuten Totenstille gegen die Kommerzialisierung des Fußballs sowie anschließend 70 Minuten leidenschaftliche Anfeuerung für unseren Jahn!

Mit sportlichen Grüßen
Ultras Regensburg

_________________
www.hans-jakob-tribuene.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24.09.18, 10:47 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Beiträge: 1017
Wohnort: Regensburg
Wäre jetzt unglaublich wichtig gleich nachzulegen. Man wäre wieder voll im Soll und hätte auch wieder richtig Selbstvertrauen getankt.

Gegen den HSV war vor allem die Defensive sehr stabil, und vorne hatten wir auch mal das Spielglück, dass uns gefehlt hat.

Also einfach so weitermachen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24.09.18, 11:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9197
Wohnort: Naabtal
Dieser geschichtsträchtige 5:0 Sieg gegen den HSV im Volkspark-Stadion hat uns wieder den Anschluss ans Mittelfeld herstellen lassen.
Wir sind bei einem Punkteschnitt von 1,17 angekommen, der nötig ist um in der Liga zu bleiben.
Freilich ist das noch unbedeutend nach 6 Saisonspielen aber sehr wichtig, denn steht man erst mal hinten drin in der Tabelle, dann nimmt die Unsicherheit zu und man kommt nur sehr schwer wieder unten raus! (5€ ins Phrasenschweindl)
Die Moral wird wieder stimmen nach dieser historischen Leistung in Hamburg.
Wir brauchen somit nicht wieder eine Heidenheim-Niederlage um in Form zu kommen. :wink:

Mit guter Defensive und stabilen Mittelfeld, dazu Stürmer die wieder wissen wo das Tor steht, müsste der zweite Heim3er zu schaffen sein.
"Wir schaffen Das" mal keine Phrase.
Beide Vereine und Trainer kennen sich und es wird ein ganz anderes Spiel werden als noch in der Hansestadt.
Es ist auch noch etwas gut zu machen und nicht noch einmal wird jeder Schuss ein Treffer sein wie damals im Pokal.

Kann mir vorstellen, dass AB die Abwehrkette mit Pentke so belassen wird.
Geipl nach seiner guten Leistung bleibt auch.
Zweiter defensiver Spieler neben Geipl könnte Lais/Thalhammer oder auch Fein sein.
Adamyan hat endlich gezeigt, warum er in der armenischen Nationalelf steht.
Grüttner sowieso unverzichtbar.
George und Stolze haben nicht enttäuscht.
Also wird sich wohl nicht viel ändern in der Aufstellung zumal man ja auch sagt:
"Never change a winning team"

In den nächsten Spielen dürfte aber trotzdem mal der eine und andere Spieler des "breiten Kaders" im Team aufgeboten werden, zumal Denen, die immer spielen auch eine Pause gegönnt werden sollte.
(Stichwort: englische Woche)

Schau´n mer mal wie es am Mittwoch den 26.09 um 18:30 Uhr im Flutlichtspiel in unserer Arena gegen den FC Heidenheim laufen wird :jahn1: ...ich freu mich drauf.

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24.09.18, 19:37 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 608
ich sehe es auch so, dass auf Grund der Gesamtkonstellation HDH ein ganz entscheidendes Spiel wird.
Es geht darum, ob Du Dich in der Tabellenmitte etablieren kannst oder im Falle einer Niederlage ( was wir alle mal nicht hoffen wollen ) wieder unten im Abstiegskampf befindest.
Was mir wirklich Hoffnung macht, ist mir der starke Auftritt unserer Innenverteidigung und des Mittelfeldes in Hamburg. Correia und Geipl haben mich sehr beeindruckt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24.09.18, 20:52 
Offline
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3878
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Schiedsrichter ist Christof Günsch aus Marburg.

*Jahn-Spiele unter seiner Leitung:
-2017: Jahn 0:2 Dresden
-> Bilanz aus 1 Spiel: 1 Niederlage


*FCH-Spiele unter seiner Leitung:
-2016: Heidenheim 3:0 Kaiserslautern
-2017: Düsseldorf 0:0 Heidenheim
-2018: Kiel 2:1 Heidenheim
-> Bilanz aus 3 Spielen: 1 Sieg / 1 Remis / 1 Niederlage
-> Bilanz aus 2 Auswärtsspielen des FCH die er pfiff: 0 Siege / 1 Remis / 1 Niederlage


*Spiele die er heuer pfiff:
+2.Bundesliga:
Magdeburg 0:0 Bielefeld 6x :yellowcard:

+3.Liga:
Karlsruhe 1:1 Jena 1x :yellowcard:

+DFB-Pokal:
Hastedt 1:11 Gladbach 3x :yellowcard:

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 25.09.18, 13:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9197
Wohnort: Naabtal
:arrow: PRESSEKONFERENZ

Interview mit Achim Beierlorzer vor Heidenheim
https://www.youtube.com/watch?v=rL97_5VZOIg

Philipp Pentke nach HSV vor HDH
https://www.youtube.com/watch?v=bpTsHtP7xck&t=6s

Sargis Adamyan nach HSV vor HDH
https://www.youtube.com/watch?v=SxiyKpT2TCA

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 26.09.18, 1:35 
Offline
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3878
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Nach der Überraschung gegen den HSV gilt es nun am besten direkt gegen Heidenheim nachzulegen va da wir ja Tabellennachbarn sind. Heidenheim liegt uns ja zumindest in der Liga eig immer darum hoffe ich dass unsere Serie diesbzgl. weiter hält. Standards sollten wir natürlich vermeiden oder zumindest keine in Strafraumnähe verursachen da Schnatterer gefühlt immer einen reinhauen kann.
An der Aufstellung würde ich trotz der englischen Woche nichts ändern. "Never change a winning team" und "Wer rotiert, der verliert." lautet da bei mir die Devise. :wink:
Nach dem Sieg hätten es sich aber sowieso alle verdient wieder zu spielen, auch Saller. Ohne die frühe Gelbe wäre er wohl auch nicht so früh ausgewechselt worden.
Tipp auf einen 2:1-Sieg für uns vor 8.000 - 9.000 Zuschauer. :jahn1:


Aufstellung:

..............................Pentke...................................
...Saller.....Sörensen......Correia.....Föhrenbach..
...................Geipl.......Thalhammer......................
...Stolze.............................................George.......
.................Grüttner.......Adamyan.........................

Bank: Weis, Nandzik, Lais, Fein, Vrenezi, Al Ghaddioui / Derstroff, Nietfeld

Tipp:
2:1

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 26.09.18, 14:28 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 696
Jahnboy hat geschrieben:
Nach der Überraschung gegen den HSV gilt es nun am besten direkt gegen Heidenheim nachzulegen va da wir ja Tabellennachbarn sind. Heidenheim liegt uns ja zumindest in der Liga eig immer darum hoffe ich dass unsere Serie diesbzgl. weiter hält. Standards sollten wir natürlich vermeiden oder zumindest keine in Strafraumnähe verursachen da Schnatterer gefühlt immer einen reinhauen kann.
An der Aufstellung würde ich trotz der englischen Woche nichts ändern. "Never change a winning team" und "Wer rotiert, der verliert." lautet da bei mir die Devise. :wink:
Nach dem Sieg hätten es sich aber sowieso alle verdient wieder zu spielen, auch Saller. Ohne die frühe Gelbe wäre er wohl auch nicht so früh ausgewechselt worden.
Tipp auf einen 2:1-Sieg für uns vor 8.000 - 9.000 Zuschauer. :jahn1:


Aufstellung:

..............................Pentke...................................
...Saller.....Sörensen......Correia.....Föhrenbach..
...................Geipl.......Thalhammer......................
...Stolze.............................................George.......
.................Grüttner.......Adamyan.........................

Bank: Weis, Nandzik, Lais, Fein, Vrenezi, Al Ghaddioui / Derstroff, Nietfeld

Tipp:
2:1




Volle Zustimmung. nur würde noch Volkmer statt Ghaddioui mit auf die bank nehmen. Sollten sich Sörensen oder Correia verletzen.

Gruß Herbert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 26.09.18, 16:00 
Offline
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3878
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
herbert1963 hat geschrieben:
Volle Zustimmung. nur würde noch Volkmer statt Ghaddioui mit auf die bank nehmen. Sollten sich Sörensen oder Correia verletzen.

Gruß Herbert


Habe ich auch dran gedacht, aber denk dass AB notfalls Nandzik bringen würde und Föhrenbach in die IV rückt. Aber deine Idee würde mir an sich auch besser gefallen.

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 26.09.18, 21:23 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 696
Zurück aus der Arena

Und einen wichtigen Sieg gesehen.
In HZ 1 mit etwas Glück und danke an Frank Schmidt, das er so viele wichtige Spieler auf die Bank sitzt.
Ist das Arroganz?? Erinnert mich an Sonntag.

Egal:

! Tor super Pass von Sörensen und cool verwandelt von Adamyan.
1:1 George läßt Busch laufen tolle Flanke und innen steht Glatzel sehr frei.
2:1 nach foul lässt der Schiri weiterlaufen . George mit präzisen Pass auf Grüttner(wieder über rechts) der beim Abhscluß den Torwart tunnelt.

Vorm 2:1 hatten wir schon glück beim Lattenschuss. Danach hat die Abwehr 2-3 mal gewackelt.
Den Fernschuss von Theuerkauf hat Pentke gut pariert. In Hz 2 mal 1 Ball nach Flanke unterschätzt.


4er Kette stand meist gut. Einige Wackler in HZ 1. Und bitte Föhrenbach so lange es geht behalten wird immer besser.
Auch offensiv wird er immer stärker .Geipl und Thalhammer auf der 6 gut. Auch Fein sehr aktiv.

Stolze eher unauffällig, aber arbeitet viel nach hinten. George mit 2-3 guten Pässen aber auch mit einigen Fehlpässen. Defensiv gegen Busch meist
zu langsam.

Adamyan wieder 1 Tor und mit großen Laufpensum, war die letzten 15 Min stehend ko.
Grüttner auch mit seinen Tor, hatte in >HZ halt noch 2 gute Möglichkeiten, die Kampfsau.
Beim 3:1 wäre das Ding sicher durch gewesen.
Lais mit solider Leistung nach den Wechsel.
Al Ghaddioui bringt mir nach seinen Einwechselungen leider immer zu wenig.
Viell .mal wieder Nietfeld oder Vrenezi bringen.

Egal 3 wichtige Punkte, und bis auf Sandhausen haben alle für uns gespielt.
Nun durchschnaufen uFd in Duisburg min 1 Punkt holen.
Wird sicher ein harter Fight.

Zuschauer mit 8700 am Mittwoch gegen Heidenheim auch gut.

Lg herbert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 26.09.18, 22:49 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 626
So zurück aus dem Stadion, wo uns meiner Meinung nach heute ein gutes Spiel geboten wurde. In der ersten Halbzeit denke waren wir einen kleinen Tick stärker als HH, allerdings muss man zugeben das es auch 1:2 für HH hätte stehen können. In der zweiten Halbzei hatten wir nicht mehr den großen Zugriff aufs Spiel ab der 70 kam es mir sogar so vor als wären unsere Spieler ziemlich platt gewesen.
Saller gefällt mir im Moment nicht recht steht sehr oft zu hoch und wirkt unkonzentriert, bot seinem Gegenspieler ständig Räume an. Auch war ich mit den Wechseln nicht ganz so Glücklich da ich heute auf Grund des Verkehrschaos erst kurz nach Anpfiff gekommen bin weis ich nicht ob er überhaupt auf der Bank war aber ab der 70. min wäre das Spiel wie gemacht für Nandzik gewesen aus meiner Sicht wäre das die ein Muss gewesen. Die gute Nachricht ist aber das unsere Abwehr immer sicherer wird wir haben es geschafft den Vorsprung relativ sicher über die Zeit zu retten auch wenn einige absolut Platt waren.
Insgesamt würde ich sagen eine geschlossene Mannschaftsleistung und verdienter Sieg.

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 7:23 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Beiträge: 1017
Wohnort: Regensburg
Das war so dermaßen wichtig!

In der zweiten Halbzeit haben wir kaum noch was zugelassen, dass war eine starke defensive Leistung.

Die Anfangsphase war etwas wild und wir hatten Glück uns nicht noch einen zu fangen nach dem 1:1.

Aber jetzt hat man endlich wieder das Gefühl, dass wir zu jeder Zeit ein Tor schießen können.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 8:35 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 608
Hans_Jakob hat geschrieben:
Saller gefällt mir im Moment nicht recht steht sehr oft zu hoch und wirkt unkonzentriert, bot seinem Gegenspieler ständig Räume an.

Genau das Gleiche habe ich mir auch gedacht !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 8:39 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2568
Wohnort: Regensburg
Ein sehr wichtiger und am Ende auch verdienter Sieg.

Aber wo genau sind jetzt die User, die gegen Dresden ausgeflippt sind, unseren 4 Tore Mann als Kreisligaspieler bezeichnet haben und sonst weiß was noch alles Negatives von sich gegeben haben? Zwei Siege sind denen dann keine Silbe wert. Respekt.

Aber ich bin mir sicher, die kommen wieder...spätestens nach der nächsten Niederlage kriechen sie wieder aus ihren Löchern und hauen während des Spiels wieder in die Tastatur.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 8:57 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 608
BW hat geschrieben:
Aber wo genau sind jetzt die User, die gegen Dresden ausgeflippt sind, unseren 4 Tore Mann als Kreisligaspieler bezeichnet haben und sonst weiß was noch alles Negatives von sich gegeben haben? Zwei Siege sind denen dann keine Silbe wert. Respekt.

Aber ich bin mir sicher, die kommen wieder...spätestens nach der nächsten Niederlage kriechen sie wieder aus ihren Löchern und hauen während des Spiels wieder in die Tastatur.


Was soll denn das jetzt ?
Ausflippen nach Niederlagen ist genau so wenig angebracht, wie das Beschimpfen von Usern, die ihrer Meinung freien Lauf lassen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 9:25 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 737
Wohnort: On the wrong side of heaven
Westtribühne hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Aber wo genau sind jetzt die User, die gegen Dresden ausgeflippt sind, unseren 4 Tore Mann als Kreisligaspieler bezeichnet haben und sonst weiß was noch alles Negatives von sich gegeben haben? Zwei Siege sind denen dann keine Silbe wert. Respekt.

Aber ich bin mir sicher, die kommen wieder...spätestens nach der nächsten Niederlage kriechen sie wieder aus ihren Löchern und hauen während des Spiels wieder in die Tastatur.


Was soll denn das jetzt ?
Ausflippen nach Niederlagen ist genau so wenig angebracht, wie das Beschimpfen von Usern, die ihrer Meinung freien Lauf lassen.


Lass gut sein. Der Gute scheint wohl am Tourette-Syndrom zu leiden. Jeder seiner Posts dreht sich nur noch um das gleiche Thema.
Offenbar scheint er sich selber über Jahnsiege nicht sonderlich freuen zu können...

Zu unserem sog. „Kreisligaspieler“: es ist wirklich wunderbar zu sehen, wie bei ihm gerade der vielzitierte Knoten geplatzt ist und er sich für seinen Aufwand belohnt!

_________________
Facit omnia voluntas
It pays to be a winner

Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 10:03 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2568
Wohnort: Regensburg
Westtribühne hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Aber wo genau sind jetzt die User, die gegen Dresden ausgeflippt sind, unseren 4 Tore Mann als Kreisligaspieler bezeichnet haben und sonst weiß was noch alles Negatives von sich gegeben haben? Zwei Siege sind denen dann keine Silbe wert. Respekt.

Aber ich bin mir sicher, die kommen wieder...spätestens nach der nächsten Niederlage kriechen sie wieder aus ihren Löchern und hauen während des Spiels wieder in die Tastatur.


Was soll denn das jetzt ?
Ausflippen nach Niederlagen ist genau so wenig angebracht, wie das Beschimpfen von Usern, die ihrer Meinung freien Lauf lassen.



Wer hat denn hier User beschimpft? Ich nicht! Ich habe lediglich das wiedergegeben, was während und nach dem Dreden Spiel von einigen hier vom Stapel gelassen wurde. Und genau diese User finden dann nach zwei Siegen kein einziges positives Wort. Was ist nun hier beschimpft? Das ist lediglich ein Tatsachenbericht. Und das müssen die User aushalten, nachdem diese so um sich geschrieben haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 10:08 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2568
Wohnort: Regensburg
big lebowski hat geschrieben:
Westtribühne hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Aber wo genau sind jetzt die User, die gegen Dresden ausgeflippt sind, unseren 4 Tore Mann als Kreisligaspieler bezeichnet haben und sonst weiß was noch alles Negatives von sich gegeben haben? Zwei Siege sind denen dann keine Silbe wert. Respekt.

Aber ich bin mir sicher, die kommen wieder...spätestens nach der nächsten Niederlage kriechen sie wieder aus ihren Löchern und hauen während des Spiels wieder in die Tastatur.


Was soll denn das jetzt ?
Ausflippen nach Niederlagen ist genau so wenig angebracht, wie das Beschimpfen von Usern, die ihrer Meinung freien Lauf lassen.


Lass gut sein. Der Gute scheint wohl am Tourette-Syndrom zu leiden. Jeder seiner Posts dreht sich nur noch um das gleiche Thema.
Offenbar scheint er sich selber über Jahnsiege nicht sonderlich freuen zu können...

Zu unserem sog. „Kreisligaspieler“: es ist wirklich wunderbar zu sehen, wie bei ihm gerade der vielzitierte Knoten geplatzt ist und er sich für seinen Aufwand belohnt!


Und der User, der hier nun beleidigt, bist ja wohl nun du!

Deine Freude über Jahn Siege kannst du herrlich verbergen, dafür aber bei jedem Fehlpass und jeder Niederlage rum schimpfen und alles in Frage stellen. Nur mal soviel dazu. Und im Gegensatzt zu dir, habe ich eine DK und war z.B. auch in HH...aber als geneigter Sky Seher kannst du dafür sofort immer während des Spiel deine negativen Posts ablassen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 10:12 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 14.05.12, 23:32
Beiträge: 75
Was für ein wichtiger Sieg!

Ein weiterer Knackpunkt in dieser Saison.

Verlieren wir stehen wir mir 7 Punkten unten.
Jetzt stehen wir mir 10 2 Pkt. vor dem Dritten. Und 5 Pkte vor dem 15.!
Klasse Kampfleistung! Klasse Mannschaftsleistung

Man könnte vielleicht jetzt an "sanfte Rotation" und ein System, den Leuten in der Breite gezilt Spielzeiten zu geben, denken (sozusagen ein noch dickeres Mannschaftsmonster zu werden)

:dance:

_________________
1 9:1 gegen Passau - 2 8:0 gegen FC Kempten - 3 7:0 gegen Sturm Hauzenberg - 4 6:0 gegen Borussia Fulda - 5 7:2 gegen Darmstadt 98 - 6 6:1 gegen Frohnbach - 7 6:1 gegen Neukirchen - 8 6:1 gegen Bayern München II - 9 5:0 gegen den HSV


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 11:35 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 608
ich finde auch, dass der Sieg gegen HDH von großer Wichtigkeit war.
Im Falle einer Niederlage wären wir unten reingerutscht.
Erneut hat mich Correia stark beeindruckt, ohne die Leistung der gesamten Mannschaft schmälern zu wollen.
Nur Saller, und das habe ich an anderer Stelle geschrieben, hat schon bessere Leistungen gezeigt.
Es wird Zeit, dass Oli Hein wieder voll mitmischen kann !
Das tut sicher auch Saller gut, wenn er ein wenig Konkurrenz bekommt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 12:57 
Offline
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3878
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Ein wichtiger, wenn am Ende auch hart erarbeiteter Sieg. Bis zum 1:1 waren wir sehr gut drin im Spiel, ehe man nach Glatzels Tor wie so oft bei Gegentoren die Kontrolle über das Spiel verlor. Grüttners 2:1 kam dagegen zur richtigen Zeit da wir bis zur Pause wieder besser im Spiel waren und der FCH nicht mehr viel entgegen zu setzen hatte. Die 2.HZ standen wir gefühlt immer hinten drin und hatten Probleme raus zu kommen. Die beiden 100%igen von Grüttner muss man natürlich nutzen dann wäre das Spiel zu Ende gewesen. So mussten wir halt bis zum Ende zittern, wenngleich Heidenheim gegen Ende des Spiels auch nicht mehr viel zustande brachte aber trotzdem hatten sie mehr Spielanteile. Erinnerte etwas an das 2:1 gegen Sandhausen im März wo wir die letzten 30 Minuten auch nicht mehr wirklich hinten raus kamen. Ehrlich gesagt hatte ich schon damit gerechnet, dass wir uns noch ein Ding fangen. Am Ende aber ein wichtiger Sieg wodurch wir 1/4 unserer Miete eingeholt haben. :-)
Adamyan wieder mit einem tollen Spiel, aber am Ende merkte man wieder dass er platt war. Auch Geipl mit einer kämpferischen Leistung. Die IV mit Correia und Asger gefiel mir wieder, wenngleich dieses Mal etwas mehr Unsicherheiten dabei waren als in Hamburg. Im Grunde aber von allen eine gute Leistung und auch Fein zeigte gute Ansätze. Einzig Saller gefiel mir nicht so sehr, da er oftmals zu weit von seinem Gegenspieler weg stand oder oft zu spät kam um einzugreifen. Hoffe er bessert sich bald wieder, hat schon bessere Spiele gezeigt.

Die ersten 20 Minuten ohne Stimmung ein absoluter Graus, dachte wir hätten ein Testspiel oder spielen im Totopokal. Wird halt leider den DFB und die DFL nicht wirklich jucken, dafür die Stimmung danach umso besser vor allem da Grüttners 2:1 zum passenden Moment kam als der Boykott aufhörte. Auch das Statement des Jahns und der Spieler fand ich top. :jahn3:

Bild

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 13:26 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 08.05.12, 21:28
Beiträge: 839
Wo ist der sogenannte "Jahn_Beobachter" jetzt nach einem Sieg? Der kommt wieder nur bei Niederlagen und führt sich dann wieder übelst auf, wie immer.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 15:37 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Beiträge: 180
Ein glücklicher Sieg ( Lattentreffer , der das 1-2 bedeutet hätte ) ,aber letztlich ein verdienter Sieg ( Grüttner mit 3 ausgelassenen hochkarätigen Chancen ) dank jahnsinniger Kampfmoral .
Enttäuschend : die Zuschauerzahl nach so einem historischen Auswärtssieg !
Lais scheint mir seit Wochen doch erheblich außer Form zu sein . Seine gewohnten Stärken , wie körperliche Präsenz im Zweikampf und feine Technik, verbunden mit guten Offensivaktionen fehlen aktuell merklich .
Besonders gefallen haben mir diesmal Geipl, Correia, Föhrenbach , George , Adamyan ,Thalhammer.
Von Fein und al- G muss noch erheblich mehr kommen .


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27.09.18, 16:09 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41
Beiträge: 699
Ein verdienter Sieg zum bestmöglichen Zeitpunkt. Jetzt noch gegen verunsicherte Duisburger nachlegen und die Woche wäre perfekt.
Defensiv steht das Team mit Correia soviel besser. Auch Sörensen spielt neben ihm mit einer viel grösseren Sicherheit.
5 Spiele mit Correia: 10 Punkte | 9:4 Tore
2 Spiele ohne Correia: 0 Punkte | 3:7 Tore
Das spricht Bände!

Der zweite Punkt, der hoffentlich die Wende gebracht hat. Das Duo Geipl/Lais wurde aufgesprengt. In der Dritten Liga funktionierte das mit beiden hervorragend, in der 2. Liga eben nicht mehr. Dieses Jahr schein Lais aktuell der Leidtragende zu sein. Letztes Jahr war es Geipl.

Sturm funktioniert aktuell sehr sehr gut. Fein scheint nahe dran zu sein. George immer wieder mal mit Schwächen, aber fast immer gefährlich. Stolze fehlerlos. Einzig die Situation von Dej, Derstroff und Volkmer würde mich auch näher interessieren....und von den letztjährigen Spielern ist bislang wohl leider Nietfeld der große Verlierer.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Aktuelle Zeit: Mi, 17.10.18, 2:03


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.